Romantisches aus England

Am kommenden Freitag, 25. Mai, findet um 21 Uhr in der Propsteikirche St. Trinitatis am Leuschner-Platz eine weitere Veranstaltung der Reihe „Leipziger Abendlob“ statt, diesmal unter anderem mit dem Chor der Propsteigemeinde unter Leitung von Stephan Rommelspacher. 
Mittwoch, 23.05.2018

„Der Ton macht die Musik!“ Studientag zu „Amoris Laetitia – Von der Freude der Liebe“

Im März 2016 veröffentlichte Papst Franziskus sein Schreiben Amoris Laetitia (AL). Lange schon sollten die Inhalte von AL auch für das Bistum Dresden-Meißen aufbereitet werden. Auf Einladung von Bischof Timmerevers trafen sich am 16. Mai dazu etwa 60 Priester, Gemeindereferent/-innen, Mitarbeitende in der Ehe-, Familien- und Lebensberatung und der Pastoralabteilung.  
Mittwoch, 23.05.2018

Verantwortungsgemeinschaft feiert gemeinsam mit dem Pater-Kolbe-Hof in Schlegel

Das 40-jährige Bestehen des Pater-Kolbe-Hofes in Schlegel - Wohnheim und Werkstatt für Behinderte Menschen in Trägerschaft der Abtei St. Marienthal - nimmt die Verantwortungsgemeinschaft Ostritz-Zittau-Löbau zum Anlass, diesmal dort am Sonntag, 27. Mai, ihren jährlichen VG-Tag zu begehen und das Jubiläum zusammen mit den Bewohnern zu feiern. 
Mittwoch, 23.05.2018

Eröffnung der Emil-Pischel-Ausstellung im Pilgerhäusl Hirschfelde

Im Rahmen des Tages des offenen Umgebindehauses am kommenden Sonntag, 27. Mai, wird im Pilgerhäusl in Hirschfelde (Komturgasse 9) eine Ausstellung eröffnet, die einem vor allem im Südteil des Kreises Görlitz sehr bekannten Künstler gewidmet ist: Emil Pischel. - Die Ausstellung wird bis 2. September 2018 zu sehen sein. 
Dienstag, 22.05.2018

Samuel-Kim Schwope (30) zum neuen Bischofsreferenten ernannt

Samuel-Kim Schwope wird neuer Persönlicher Referent von Bischof Heinrich Timmerevers. Der 30-jährige gebürtige Dresdner hat in Erfurt und Freiburg im Breisgau Theologie studiert. Seine Funktion als Persönlicher Referent des Bischofs tritt Schwope zum 01. September 2018 an. 
Dienstag, 22.05.2018

Zwei neue Priester für das Bistum Dresden-Meißen

Die Diakone Łukasz Puchała und Dr. Jens Bulisch sind heut von Bischof Heinrich Timmerevers im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe in der Dresdner Kathedrale zu Priestern geweiht worden. 
Samstag, 19.05.2018

„Zwischen Widerstand und Hoffnung“

Zu einem Gespräch mit Padre José Marins aus Brasilien lädt die katholische Pfarrei St. Josef in Dresden-Pieschen am Samstag, 26. Mai, um 19.30 Uhr in ihren Gemeindesaal ein (Rehefelder Str. 59). Padre José Marins, brasilianischer Priester, gilt als „Vater der Basisgemeinden in Lateinamerika“.  
Freitag, 18.05.2018

„Suche Frieden“

Ondrej Krpciar (Pfarrei Heilig Kreuz, Annaberg-Buchholz, Dekanat Chemnitz) und Konrad Sonnemann (Pfarrei Heilige Familie, Zwickau, Dekanat Zwickau) berichten von ihren Erfahrungen und Erlebnissen als Helfer in der Chemnitzer Helfergruppe beim Katholikentag in Münster vom 9. bis 13. Mai 2018. 
Donnerstag, 17.05.2018

Ökumenische Informationsreise nach Niederschlesien

Insbesondere Gruppenreise-Verantwortliche lädt ReiseMission Leipzig vom 16. bis 20. Oktober 2018 zu einer Informationsfahr nach Niederschlesien ein. Auf dem Reiseplan stehen unter anderem die Wallfahrtsorte in Krzeszów und Wambierzyce, die Zisterzinserabtei Heinrichau, aber auch Breslau, Lubiaz und Hirschberg. Zustiegsmöglichkeiten sind in Erfurt, Leipzig, Dresden und Görlitz. Mehr Informationen auf den Seiten von ReiseMission... 
Donnerstag, 17.05.2018

Ökumenisches Forum an der TU Dresden zum Thema "Populismus"

"Wege der Wahrheit. Subversive Annäherungen an den Populismus": unter diesem Titel laden das Institut für Katholische Theologie und das Institut für Evangelische Theologie der TU Dresden sowie das Ökumenische Informationszentrum am Sonnabend, 2. Juni, von 9.30 bis 15.30 Uhr zu einem ökumenischen Forum an die TU Dresden (Weberplatz 5) ein. 
Donnerstag, 17.05.2018

Hermsdorf in Thüringen feiert mit Festkonzert vierzigjähriges Bestehen seines Ökumenischen Chores

Am Sonnabend, 26. Mai, wird um 19.30 Uhr in der St.-Salvator-Kirche ein Bogen über vier Jahrzehnte des Ökumenischen Chores Hermsdorf geschlagen. Die Gründung als ökumenischer Chor war 1978 zweifellos eine Neuheit in der Chorlandschaft Mitteldeutschlands. Evangelische und katholische Christen gestalten seither Gottesdienste und Konzerte in beiden Gemeinden. 
Donnerstag, 17.05.2018

Das Engagement junger Menschen gestaltet unsere Gesellschaft

Am vergangenen Dienstag, 15. Mai, traten die Mitgliedsverbände der „Arbeitsgemeinschaft katholischer Kinder- und Jugendorganisationen im Bistum Dresden-Meißen“ mit ihrem Vorstand und Mitarbeitenden der Geschäftsstelle zur jährlichen Diözesanversammlung zusammen. Im Haus der Kathedrale stand neben den zu besprechenden Themen vor allem die Wahl neuer Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung. 
Mittwoch, 16.05.2018

Reserviert: Ein Tag für mich!

"Ein Tag Auszeit - eine Oase im Alltag" - unter diesem Titel sind Mütter vom 25. bis 26. Mai nach St. Ursula in Struppen OT Naundorf eingeladen. Auftanken bedeutet dabei für jede Frau etwas Anderes. Auf der Suche nach den eigenen Kraftquellen begleitet Beate Pfeifer, Gemeindereferentin in Leipzig, die Teilnehmerinnen. - Es sind noch einige Plätze frei. 
Mittwoch, 16.05.2018

Himmelsklang und Psalmengesang

Das Bischof-Benno-Haus lädt im Rahmen der „Schmochtitzer Bühne“ am Samstag, 26. Mai, zu einem Geistlichen Konzert unter dem Titel „Himmelsklang und Psalmengesang“ ein. Katrin Pehla-Dörung, Sopran, und Felix Bräuer an der Orgel lassen Werke u.a. von Monteverdi, Buxtehude, Bach und Fauré sowie Eigenkompositionen von Felix Bräuer erklingen. 
Mittwoch, 16.05.2018

Stellenausschreibung: Mitarbeiter(in) für den Bereich Service und Bankett

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Bischof-Benno-Haus Schmochtitz zum 01. August 2018 eine/n Mitarbeiter/in für den Bereich Service und Bankett mit einem Beschäftigungsumfang von 75 %. Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. - Bewerbungsschluss: 05. Juni 2018. 
Mittwoch, 16.05.2018

„Offen für Verantwortung und Gemeinschaft“

Nach einem kräftigen Regenschauer in der Nacht, der für eine klare und frische Luft gesorgt hatte, traf sich am Vormittag des 1. Mai eine große Schar von interessierten und engagierten Christen aus den Pfarreien „Herz Jesu“, „Mariä Himmelfahrt“ und „Heilige Familie“, um an diesem Tag bei einem Pilgerweg die Kirchen und Einrichtungen im Raum der zukünftigen neuen Pfarrei persönlich kennenzulernen. 
Mittwoch, 16.05.2018

Radio PSR sendet Kirchennachrichten auf Sorbisch

Immer am letzten Sonntag im Monat soll es künftig Kirchen-Nachrichten auf Sorbisch geben. Rafael Ledschbor, Redakteur beim Katolski Posoł, liefert dazu die monatlichen Meldungen. Außerdem wird er den Hörern jeden Monat eine bestimmte Redensart oder ein wichtiges Wort seiner Muttersprache beibringen. Die erste Ausgabe läuft am Sonntag, 27. Mai, um 20.30 Uhr. 
Mittwoch, 16.05.2018

Den Frieden empfangen, den Gott schenkt

Begegnungen und Gespräche, Podien und Gottesdienste - das sind vier von vielen Elementen, die auch den 101. Katholikentag prägten, der heute in Münster mit einem Gottesdienst auf dem Schlossplatz zu Ende ging. - Eindrücke vom Sonnabend, 12. Mai, finden Sie hier... 
Sonntag, 13.05.2018

Begegnungen am Bistumsstand und bewundernswerte Zirkusakrobatik

Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte. Ein paar Fotos mögen einen kleinen Einblick in das Leben am Bistumsstand auf dem Münsteraner Schlossplatz und vom Zirkus Birikino der Chemnitzer Salesianer Don Boscos geben, derzeit zu Gast beim Katholikentag in Münster. 
Freitag, 11.05.2018

Aus der Kraft der Auferstehung Jesu ist Frieden möglich

Unter dem Motto "Himmelwärts und ausgesandt" stand der feierliche Gottesdienst zum Fest Christi Himmelfahrt heute Vormittag in Münster, zu den etwa 25.000 Menschen auf den Schlossplatz gekommen waren. Direkt daneben stehen die Zelte der Bistümer, Gemeinschaften und Verbände - auch das Bistum Dresden-Meißen ist hier vertreten. Nachmittags waren die Teilnehmenden zu Workshops, Podien und anderen Veranstaltungsformen eingeladen. 
Donnerstag, 10.05.2018

"Suche Frieden"

Heute Abend, am 9. Mai, wurde in Münster der 101. Deutsche Katholikentag eröffnet. Er steht unter dem Motto: "Suche Frieden". Als "brandaktuell" bezeichnete der Münsteraner Bischof Felix Genn in der Eröffnungsfeier dieses Leitwort.  
Mittwoch, 09.05.2018


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz