Katholikentagskollekte kommt Flüchtlingsprojekt und Straßenkindern in Leipzig zugute

Mehr als 60.000 Euro sind bei den Großgottesdiensten des 100. Deutschen Katholikentags zusammengekommen. Die Gelder der Kollekten wurden nun an zwei in Leipzig engagierte Vereine überreicht: den Flüchtlingsrat Leipzig und den Straßenkinder e.V. 
Mittwoch, 27.07.2016

Bücherbasar: ÖIZ löst Fachbibliothek auf

Das Ökumenische Informationszentrum Dresden löst seine Fachbibliothek auf. Bei einem Bücherbasar besteht vom 8. bis 13. August Gelegenheit, gegen eine Spende aus etwa 10.000 Büchern zu den Themen \"Gerechtigkeit, Frieden, Umwelt und Ökumene\" auszuwählen. 
Mittwoch, 27.07.2016

Das Leben in vollen Zügen genossen

Nach den \"Tagen der Begegnung\" in Gleiwitz und Zabrze sind die WJT-Pilger aus dem Bistum Dresden-Meißen gestern weitergereist nach Krakau, wo heute der Hauptteil des Weltjugendtags beginnt. Heute, 26. Juli, um 17 Uhr feiert Kardinal Stanislaw Dziwisz, der Erzbischof von Krakau, zusammen mit jungen Christen aus aller Welt den Eröffnungsgottesdienst auf der Blonia-Wiese. 
Dienstag, 26.07.2016

Gera feiert "Tag der Schöpfung"

Zu einem \"Tag der Schöpfung\" lädt der Christliche Arbeitskreis Gera am Sonntag, 28. August, von 14 bis 18 Uhr in den Hofwiesenpark an das ehemalige BUGA-Kirchenzelt ein. Nach einer Andacht steht ein buntes Bühnenprogramm mit Live-Musik auf dem Programm, es wird gebastelt und gibt Leckereien. 
Montag, 25.07.2016

"The church is united"

Auch der vergangene Freitag, 22. Juli, der zweite der \"Tage der Begegnung\", war für unsere Weltjugendtagspilger erlebnis- und begegnungsreich. Klara Otto berichtet von einer Bergwerksbesichtigung, von einer ergreifenden, kurzen (zweieinhalbstündigen!) Andacht, gemeinsamen Tänzen und vielem mehr. 
Montag, 25.07.2016

„Mit Herzen, Mund und… Augen“

Polnische Gastfreundschaft, ein erstes Zusammentreffen mit Weltjugendtagspilgern aus aller Welt, der Besuch im Geburtsort des späteren Papstes Johannes Paul II., eine Stunde im Vernichtungslager Auschwitz und vieles mehr - bereits der erste Tag in Polen steckte für unsere WJT-Pilger voller neuer Eindrücke. Hier geschildert von Klara Otto. 
Montag, 25.07.2016

Internationaler Gottesdienst, Bergwerksbesuch - und Begeisterung über die erfahrene Herzlichkeit

\"Man stelle sich junge Menschen aus Nigeria, Honduras, Australien, Deutschland, Polen vor, die die Musik fühlen und nicht anders können, als das im Tanz zu zeigen. Und man stelle sich nun vor, dass das nicht auf einem Festivalgelände zu ACDC, sondern im Dom von Gliwice zu ‚Selig die Barmherzigen‘ geschieht\", beschreibt Klara Otto ihre Eindrücke vom gestrigen Tag. - Außerdem stand u.a. die Besichtigung eines der bekanntesten historischen Steinkohlebergwerke der Welt auf dem Programm - und ein erster Abschied: Denn den heutigen Sonntag verbringen die jungen Christen in ihren Gastfamilien. 
Sonntag, 24.07.2016

Einander begegnen - in der Straßenbahn, bei geistlichen Impulsen, beim Sport und Basteln

Eine Mischung aus geistlichen Impulsen, Sport, Kreativität und bei all dem Begegnung erwartete die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus unserem Bistum gestern in Zabrze und Gleiwitz am 2. Tag der \"Tage der Begegnung\". Auch die Straßenbahnfahrt zusammen mit 60 polnischen und deutschen Jugendlichen war ein Erlebnis - Möglichkeit, miteinander einfach ins Gespräch zu kommen... 
Samstag, 23.07.2016

Idealer Start in die "Tage der Begegnung"

In den \"Tagen der Begegnung\" sind die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Familien in Gleiwitz und Zabrze untergebracht. Die verschiedenen Pfarreien und Busgruppen gestalten diese Tage (bis 25. Juli) individuell und auf die jeweilige Gruppe abgestimmt.  
Freitag, 22.07.2016

"Jeden Tag klopft Gott an die Tür unseres Herzens"

Mit einem gemeinsamen Aussendungsgottesdienst in der Dresdner Kathedrale begann heute Vormittag für mehr als 320 jungen Christen aus dem Bistum Dresden-Meißen und 555 junge Pilger aus dem Erzbistum Köln der Weltjugendtag. Einige Eindrücke anhand von Fotos. 
Mittwoch, 20.07.2016

Weltjugendtags-Flair in Dresden

Dresden liegt für Reisende zum Weltjugendtag (WJT), der in den kommenden Tagen in Polen (26. - 31. Juli in Krakau, zuvor \"Tage der Begegnung\" in verschiedenen Diözesen) stattfinden wird, quasi in der Einflugschneise. So breitet sich seit einigen Tagen Weltjugendtags-Flair in der Stadt aus. 
Dienstag, 19.07.2016

Dominikaner in Leipzig feiern 800-jähriges Ordensjubiläum

Mit einer Reihe von Veranstaltungen begehen die Dominikaner des Klosters St. Albert sowie die Pfarrei St. Albert in Leipzig-Wahren (Georg-Schumann-Str. 336) zwischen dem 20. September und dem 15. November 2016 das 800-jährige Bestehen des Ordens. 
Dienstag, 19.07.2016

Mehr als 320 junge Christen starten zum Weltjugendtag

Endlich geht’s los: Übermorgen, am Mittwoch, 20. Juli, um 10 Uhr werden die mehr als 320 jungen Christen, die aus dem Bistum Dresden-Meißen am Weltjugendtag (WJT) in Polen teilnehmen, in einem Gottesdienst in der Dresdner Kathedrale feierlich ausgesandt. Mit dabei sein werden auch 555 WJT-Pilger aus dem Erzbistum Köln. 
Montag, 18.07.2016

142.046 Katholiken sind im Bistum Dresden-Meißen zu Hause

Einen leichten Anstieg ihrer Mitgliederzahl um 385 Gläubige hat die katholische Kirche im Bistum Dresden-Meißen im Jahr 2015 zu verzeichnen. Der sächsisch-ostthüringischen Kirchenregion gehörten zum Jahresende 2015 insgesamt 142.046 (2014: 141.651) Gläubige an. 
Freitag, 15.07.2016

Stellenausschreibung: IT-Systemadministrator(in) gesucht

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Bischöfliche Ordinariat in Dresden zum 01. September 2016 eine IT-Systemadministratorin / einen IT-Systemadministrator mit einem Beschäftigungsumfang von 100%. Bewerbungen sind möglich bis 09. August 2016. 
Mittwoch, 13.07.2016

25 Jahre Kinderfußwallfahrt von Dresden nach Mariaschein in Tschechien

Auch in diesem Jahr hieß es für 43 Kinder und Jugendliche mit ihren zwölf Gruppenbegleitern: „Ich bin dann mal weg“ – zur Kinderfußwallfahrt von Dresden nach Mariaschein in der Zeit vom 2. bis 8. Juli. Am Sonntag, 11. September, um 14.30 Uhr findet ein Gottesdienst zum Jubiläum 25 Jahre Kinderfußwallfahrt in St. Josef, Dresden-Pieschen, statt.  
Mittwoch, 13.07.2016

Männer kommen vom Mars, Frauen von der Venus

„Männer kommen vom Mars, Frauen von der Venus“ – unter diesem Titel lädt die Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Bistums Dresden-Meißen vom 19. bis 21. August zu einem Wochenend-Seminar für Paare ins Bischof-Benno-Haus ein. Im Mittelpunkt des Kurses wird die Frage nach dem Geheimnis guter Partnerschaft stehen.  
Mittwoch, 13.07.2016

Stellenausschreibung: Dekanatsjugendreferent in Leipzig

Das Bistum Dresden-Meißen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die kirchliche Jugendarbeit im Dekanat Leipzig eine Jugendreferentin / einen Jugendreferenten mit einem Beschäftigungsumfang von 100%. - Bewerbungsschluss: 2. August 2016. 
Donnerstag, 07.07.2016

"Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden" (Mt 5,7)

Bistumsjugendreferentin Christina Händler ist voller Vorfreude, nach vielen Vorbereitungen bald mit der Pilgergruppe beim Weltjugendtag (WJT) Leben und Glauben der polnischen Gastgeber kennenzulernen und intensive Tage in Gebet, weltkirchlicher Gemeinschaft und Glaubensimpulsen zu erleben... 
Donnerstag, 07.07.2016

Floristik für den Kirchenraum

Das Bischof-Benno-Haus Schmochtitz lädt am Samstag, 20. August, zu einem Floristikkurs ein. Bei dem Kurs werden Großraumgestecke für den Altar oder Kirchenraum gestaltet - mit Sonnenblumen, Gräsern und Naturmaterialien. - Anmeldung bis 20. Juli erbeten. 
Donnerstag, 07.07.2016

"Sprachlos vor dem WORT"

Zur Verabschiedung ihres langjährigen Direktors P. Clemens Maaß SJ hatte die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen am 5. Juli zu einer Festakademie eingeladen. P. Dr. Andreas Knapp aus Leipzig hielt den Festvortrag zum Thema \"Sprachlos vor dem WORT. Möglichkeiten und Grenzen der Rede von Gott\". 
Mittwoch, 06.07.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz