Gast sucht Rast

Vom 25. bis 29. Mai wird unser Bistum Gastgeber des 100. Deutschen Katholikentags. Und das Katholikentreffen ist auf Gastfreundschaft dringend angewiesen: für 4.000 Menschen wird ein Privatquartier in Leipzig und Umgebung gesucht. Heute nun wurde offiziell der Startschuss für die Privatquartier-Suche gegeben. 
Freitag, 05.02.2016

30 Jahre Ökumenische TelefonSeelsorge Dresden

Vor 30 Jahren - am 2. Januar 1986 - begann die Ökumenische TelefonSeelsorge Dresden ihren Dienst. Sie war die erste Einrichtung dieser Art in der ehemaligen DDR. In einem feierlichen Gottesdienst am 30. Januar wurde der langjährige Leiter Eckart König verabschiedet und sein Nachfolger Michael Heinisch mit der Leitung beauftragt. 
Freitag, 05.02.2016

Helfer und Bands für Katholikentags-Jugendzentrum gesucht

Der 100. Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Leipzig soll auch für Jugendliche ein besonderes Event werden. Für das Jugendzentrum des Katholikentags werden noch Helfer gesucht: beim Bar-Angebot mit alkoholfreien Cocktails, bei der Dekoration oder als „Rasende Reporter“. Auch Bands können sich für einen Auftritt auf der Jugendbühne bewerben. 
Freitag, 05.02.2016

"Den Dienst immer gern gemacht"

„Ich habe den Dienst in den Krankenhäusern immer gern gemacht und mich nie bedrängt gefühlt\", fasst Pfarrer Bock seine Zeit als Klinikseelsorger zusammen. Und das trotz vieler Situationen, die auch einem erfahrenen Seelsorger viel abverlangten: „Ich habe oft die Ohnmacht mit aushalten müssen, nichts mehr machen zu können.\" Am 3. Februar wurde er in den Ruhestand verabschiedet. 
Donnerstag, 04.02.2016

"Kommt und seht und mischt euch ein!"

Knapp vier Monate vor dem 100. Deutschen Katholikentag, der vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig stattfinden wird, steht das Programm so gut wie fest. Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK), und Propst Gregor Giele, Beauftragter der Diözese Dresden-Meißen für den Katholikentag, stellten heute in Leipzig die Leitlinien und Highlights vor.  
Mittwoch, 03.02.2016

Ein Familienbund in zwei Diözesen

Mitte Januar konstituierte sich der Familienbund der Katholiken in den Bistümern Dresden-Meißen und Görlitz e.V. und wählte seinen Vorstand. Vorsitzender ist Michael Hannich. Der Familienbund der Katholiken wurde vor mehr als 60 Jahren gegründet, um die Interessen der Familien in der Bundesrepublik Deutschland insbesondere auf dem Gebiet der Familienpolitik zu vertreten.  
Mittwoch, 03.02.2016

Was Leitende wirklich brauchen

38 Jugendliche im Alter von 13 bis 27 Jahren haben am Wochenende an einer Gruppenleiterschulung im Winfriedhaus teilgenommen. Auf dem Programm standen unter anderem Themen wie \"Rechtliche Grundlagen\", \"Motivation und Selbstbild\", \"Gruppenverhalten und –phasen der Entwicklung einer Gruppe\", sowie \"Gewaltprävention und Wertschätzung in Gruppensettings\".  
Mittwoch, 03.02.2016

Kolping-Regionalversammlung tagte in der Katholikentagsstadt 2016

„Seht, da ist der Mensch“ - unter dem Motto des Katholikentages in Leipzig stand auch der Studienteil der Regionalversammlung Ost des Kolpingwerkes. Intensiv beschäftigte sich die Regionalversammlung mit den Herausforderungen des Flüchtlingszustromes. Die Kolpingmitglieder wurden ermuntert, sich aktiv vor Ort einzubringen. 
Dienstag, 02.02.2016

24 Stunden für den Herrn

Papst Franziskus hat eingeladen, sich in der Fastenzeit besonders dem Gebet und der Versöhnung zu widmen. Die Initiative „24 Stunden vor dem Herrn“ ermutigt dazu, Kirchen am 4. und 5. März 2016 einen Tag lang zu öffnen. Angebote dazu sind auch an den Stätten der Heiligen Pforten in unserem Bistum in Dresden, Rosenthal und Wechselburg geplant. 
Dienstag, 02.02.2016

Flüchtlinge: wo und wie Kirche hilft

Ob Unterkünfte, Sprachkurse, Spiel- und Bastelangebote für Kinder, Spendensammlungen oder Beratungs- und Dolmetscherhilfen: in vielen Bereichen engagieren sich Caritas, Pfarreien, Ordensgemeinschaften und Einrichtungen des Bistums für Flüchtlinge und Asylsuchende. Wir haben - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - einmal eine Übersicht über unser Bistum zusammengestellt.  
Dienstag, 02.02.2016

Chemnitz: ökumenische Exerzitien im Alltag

„Solo dios basta – Gott allein genügt“ - unter diesem Titel wird zu ökumenischen Exerzitien im Alltag in Chemnitz eingeladen. Der Einführungsabend dazu findet am Donnerstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr statt. Die Kursabende sind dann jeweils mittwochs in der Chemnitzer Propstei. 
Dienstag, 02.02.2016

Stellenausschreibung: Registrator/in gesucht

Das Bistum Dresden-Meißen sucht im Zuge einer Nachbesetzung für das Bischöfliche Ordinariat in Dresden zum 1. April eine Registratorin / einen Registrator mit einem Beschäftigungsumfang von 100%. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt.  
Dienstag, 02.02.2016

Ökumenische Andacht zum Bibelsonntag in Bautzen

Zur 5. ökumenischen Andacht zum Bibelsonntag wurde am 31. Januar nachmittags ins Kloster der Klarissen nach Bautzen eingeladen. Pfarrer Bernhard Wenzel, Pfarrer Andreas Blumenstein und Pfarrer i.R. Heino Groß gestalteten gemeinsam die Feier. 
Montag, 01.02.2016

Jeder Flüchtling ist ein Mensch

Unter dem Motto \"Jeder Flüchtling ist ein Mensch\" lädt die katholische Pfarrei Bad Lobenstein / Schleiz herzlich ein zur Begegnung mit den dort lebenden Flüchtlingen aus Eritrea - am Sonntag, 21. Februar, um 11.30 Uhr in Schleiz und am Mittwoch, 24. Februar, um 18.30 Uhr in Bad Lobenstein. 
Montag, 01.02.2016

Impulse zum Jahr der Barmherzigkeit

Auch heute bedeutet auf der Flucht zu sein, kein Obdach zu haben. Diese Lebenssituation ist uns ebenso fremd wie die Menschen, die zu uns kommen. Aus Angst gehen wir ihnen möglichst aus dem Weg. Was ängstigt uns an ihnen? Sind wir selbst nicht auch anderen fremd? ... 
Montag, 01.02.2016

Papstbotschaft zum Welttag der Kranken

In seiner Botschaft zum 11. Februar 2016 schreibt Papst Franziskus: \"Eine Krankheit, besonders wenn sie schwer ist, wirft tiefschürfende Fragen auf. Im ersten Augenblick kann es Auflehnung sein: Warum gerade ich? In solchen Situationen wird der Glaube an Gott einerseits auf die Probe gestellt, aber andererseits offenbart er zugleich sein ganzes positives Potential.\" 
Sonntag, 31.01.2016

Bistum unterstützt Flüchtlingshilfe mit weiteren 50.000 Euro

Das Bistum Dresden-Meißen hat weitere 50.000 Euro für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt. Die Mittel werden vom Caritasverband des Bistums an die Betroffenen verteilt und sind vor allem für bedürftige Familien, zum Beispiel bei der Anschaffung von Haushaltsgegenständen, Bekleidung und Wohnungsausstattungen bestimmt. 
Freitag, 29.01.2016

„Barmherzigkeit“ – heute noch zeitgemäß?

Mit einer eigenen Veranstaltungsreihe greift das Kathedralforum der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen das von Papst Franziskus ausgerufene \"Jahr der Barmherzigkeit\" auf und lädt dazu ein, sich an vier Donnerstagen im Februar mit dem Thema „Barmherzigkeit“ auseinanderzusetzen. 
Freitag, 29.01.2016

AG Jugendhaus lädt Jugendliche ein, sich zu beteiligen

Am vergangenen Freitag, 22. Januar, traf sich die AG Jugendhaus und formulierte 10 Thesen. Diese sollen nun vor allem Jugendlichen vorgelegt werden: Dazu sind am Samstag, 6. Februar, Jugendliche aus dem ganzen Bistum in die Propstei Chemnitz eingeladen... 
Donnerstag, 28.01.2016

Stellenausschreibung: Akademiedirektor(in) gesucht

Da P. Clemens Maaß SJ im Sommer eine andere Aufgabe übernehmen wird, sucht das Bistum Dresden-Meißen für seine Katholische Akademie mit Sitz in Dresden und den lokalen Foren in Chemnitz, Freiberg und Leipzig zum 01. September 2016 eine Akademiedirektorin / einen Akademiedirektor mit einem Beschäftigungsumfang von 100%. - Bewerbungsschluss: 29. Februar 2016. 
Donnerstag, 28.01.2016

542 Unterschriften für das Winfriedhaus Schmiedeberg

In einem Brief an die Hauptabteilungsleiterin Pastoral des Bistums haben zwei Jugendliche von ihren Erfahrungen im Winfriedhaus Schmiedeberg berichtet. Damit wandten sie sich an die Gemeinden des Dekanats Bautzen-Zittau und warben um Unterstützung. Bei der Übergabe der Unterschriftenlisten sprach die Pastoralleiterin mit den Jugendlichen und versprach einen weiterhin guten Austausch bei der Entscheidung um das Haus. 
Donnerstag, 28.01.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz