Ordensleute müssen im guten Sinne frag-würdig sein

Zum „Tag des geweihten Lebens“ waren am 2. Februar alle Ordensgemeinschaften unseres Bistums nach Leipzig eingeladen. Mit diesem Fest der Begegnung, des geistlichen Austauschs und der Inspiration endete zugleich das von Papst Franziskus ausgerufene „Jahr der Orden“. 
Freitag, 12.02.2016

Immer ein gutes Wort für die kleinen und großen Gäste

Seit dem 11. Februar 1991, also seit 25 Jahren, ist Marion Zimmermann im Winfriedhaus Schmiedeberg als Köchin tätig und hat für alle kleinen und großen Gäste immer ein gutes Wort parat.  
Freitag, 12.02.2016

Einladung zum Taizé-Gebet

Zum Taizé-Gebet am Sonntag, 21. Februar, um 18 Uhr laden Christen in Freital in die katholische Kirche St. Joachim ein. Dabei werden im Kerzenschein die bekannten Lieder aus der ökumenischen Bruderschaft im burgundischen Taizé gesungen. - Weiterer Termin für das Taizé-Gebet in St. Joachim, Freital: am 20. März, ebenfalls 18 Uhr. 
Freitag, 12.02.2016

"Das Schaf gewinnt!" Bremer Musikprojekt erhält Preis der deutschen Katholikentage

Das Musikprojekt \"Das Schaf gewinnt\" der Bremer Kinder- und Jugendkantorei erhält den diesjährigen Preis der Deutschen Katholikentage, den Aggiornamento-Preis. Außerdem ausgezeichnet werden der Arbeitskreis Asyl Maintal sowie das Nachtcafé Dresden, eine Initiative für Wohnungslose. Dies gab die Jury des Preises in Leipzig bekannt. 
Freitag, 12.02.2016

Frieden braucht eine Stimme

Am kommenden Donnerstag, 18. Februar, findet um 17 Uhr in der Geraer evangelischen Trinitatiskirche (Heinrichstraße) ein ökumenisches Friedensgebet statt. Denn gerade jetzt braucht der Frieden eine Stimme. Das gemeinsame Gebet kann Mut geben, miteinander unbeirrt für Menschlichkeit, Gewaltfreiheit und Hoffnung zu wirken.  
Donnerstag, 11.02.2016

Der Barmherzige Samariter - damals und heute

Etwa 50 Kinder bevölkerten in der ersten Winterferienwoche vom Rosenmontag bis Aschermittwoch das Gemeindehaus der Katholischen Pfarrei Heilige Familie in Zwickau. Begleitet von Bernadette Sonnemann und Thomas Gömbi beschäftigten sich dabei Kinder aus verschiedenen Pfarreien des Dekanates Zwickau mit dem Thema „Barmherzigkeit“. 
Donnerstag, 11.02.2016

Wochenende für Paare: "Die Liebe neu erleben"

\"Die Liebe neu erleben\" - unter diesem Motto sind Paare herzlich zu einem gemeinsamen Wochenende vom 26. bis 28. Februar ins Haus HohenEichen, Dresden, eingeladen. 
Mittwoch, 10.02.2016

„Seht, da ist der Mensch“ - Exerzitien im Alltag mit dem Motto des Katholikentags

Umfangreiches Material für dreiwöchige ökumenische „Exerzitien im Alltag“ hat das „Diözesanbüro Katholikentag 2016“ des Bistums Dresden-Meißen herausgegeben - mit einer gründlichen Einführung, Anleitungen für konkrete Übungen, einer Auswahl von Gebeten sowie Anregungen zur Meditation für jeden Tag der drei Wochen. 
Mittwoch, 10.02.2016

Ein Kreuz aus Asche auf der Stirn

Mit dem Aschermittwoch beginnt morgen, am 10. Februar, für Christen die diesjährige vierzigtägige Fastenzeit vor Ostern. Im Gottesdienst zeichnet der Priester den Gläubigen mit Asche ein Kreuz auf die Stirn. Dabei spricht er die Worte: „Bedenke, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst“ oder „Bekehre dich und glaub‘ an das Evangelium“. 
Dienstag, 09.02.2016

„Winfriedhaus – wie weiter?“

Am vergangenen Samstag, 6. Februar, trafen sich rund 30 Jugendliche und junge Erwachsene in der Propsteigemeinde St. Johannes Nepomuk in Chemnitz. Sie wollten ihren eigenen Beitrag zu dem Prozess zur Zukunft des Winfriedhauses bzw. eines Jugendhauses im Bistum leisten. 
Dienstag, 09.02.2016

Stellenausschreibung: Verwaltungsfachkraft (m/w) für Dekanatskinderseelsorge in Dresden

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für die Dekanatskinderseelsorge in Dresden im Zuge einer Nachbesetzung zum 01. Juli 2016 eine Verwaltungsfachkraft (m/w) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %. Bewerbungen sind bis 15. März möglich. 
Dienstag, 09.02.2016

"Da berühren sich Himmel und Erde"

Das Foto des Jahres 2015, welches die katholische Pfarrei St. Joseph Borna und der GemeindeBrief zum Motto „unterwegs sein“ suchten, heißt „Da berühren sich Himmel und Erde“ und stammt von Elisabeth Kreißig. Bei der Preisverleihung im Rahmen des Gemeindefaschings setzte sich ihr Foto gegen vier weitere Finalisten des Wettbewerbs durch. 
Montag, 08.02.2016

Wie geht konstruktive Beziehungsgestaltung im Schulalltag?

Wie geht konstruktive Beziehungsgestaltung im Schulalltag? Auch beim zweiten Teil der Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an katholischen Schulen vom 3. bis 5. Februar in St. Ursula, Naundorf, stand diese Fragestellung wieder im Mittelpunkt.  
Montag, 08.02.2016

„Der Liebe Glut ist feurig, Barmherzigkeit im Überfluss“

Traditionell ökumenisch begehen die Christen in Gera am kommenden Sonntag, 14. Februar, um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Elisabeth den Valentinstag. Dabei feiern sie die Liebe als Wunder und Geschenk Gottes.  
Montag, 08.02.2016

"Doch Simon wusste nicht so recht: Ist das ein Scherz? Meint er das echt?"

Zu Fasching ist in katholischen Gottesdiensten mancherorts eine Predigt in Reimen zu hören. Hier zum Beispiel die in Verse gefasste Auslegung des Sonntagsevangeliums, die uns Pfarrer Markus Böhme, Zwickau, dankenswerterweise zur Veröffentlichung zur Verfügung stellte. 
Montag, 08.02.2016

Gast sucht Rast

Vom 25. bis 29. Mai wird unser Bistum Gastgeber des 100. Deutschen Katholikentags. Und das Katholikentreffen ist auf Gastfreundschaft dringend angewiesen: für 4.000 Menschen wird ein Privatquartier in Leipzig und Umgebung gesucht. Heute nun wurde offiziell der Startschuss für die Privatquartier-Suche gegeben. 
Freitag, 05.02.2016

30 Jahre Ökumenische TelefonSeelsorge Dresden

Vor 30 Jahren - am 2. Januar 1986 - begann die Ökumenische TelefonSeelsorge Dresden ihren Dienst. Sie war die erste Einrichtung dieser Art in der ehemaligen DDR. In einem feierlichen Gottesdienst am 30. Januar wurde der langjährige Leiter Eckart König verabschiedet und sein Nachfolger Michael Heinisch mit der Leitung beauftragt. 
Freitag, 05.02.2016

Helfer und Bands für Katholikentags-Jugendzentrum gesucht

Der 100. Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Leipzig soll auch für Jugendliche ein besonderes Event werden. Für das Jugendzentrum des Katholikentags werden noch Helfer gesucht: beim Bar-Angebot mit alkoholfreien Cocktails, bei der Dekoration oder als „Rasende Reporter“. Auch Bands können sich für einen Auftritt auf der Jugendbühne bewerben. 
Freitag, 05.02.2016

"Den Dienst immer gern gemacht"

„Ich habe den Dienst in den Krankenhäusern immer gern gemacht und mich nie bedrängt gefühlt\", fasst Pfarrer Bock seine Zeit als Klinikseelsorger zusammen. Und das trotz vieler Situationen, die auch einem erfahrenen Seelsorger viel abverlangten: „Ich habe oft die Ohnmacht mit aushalten müssen, nichts mehr machen zu können.\" Am 3. Februar wurde er in den Ruhestand verabschiedet. 
Donnerstag, 04.02.2016

"Kommt und seht und mischt euch ein!"

Knapp vier Monate vor dem 100. Deutschen Katholikentag, der vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig stattfinden wird, steht das Programm so gut wie fest. Prof. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK), und Propst Gregor Giele, Beauftragter der Diözese Dresden-Meißen für den Katholikentag, stellten heute in Leipzig die Leitlinien und Highlights vor.  
Mittwoch, 03.02.2016

Ein Familienbund in zwei Diözesen

Mitte Januar konstituierte sich der Familienbund der Katholiken in den Bistümern Dresden-Meißen und Görlitz e.V. und wählte seinen Vorstand. Vorsitzender ist Michael Hannich. Der Familienbund der Katholiken wurde vor mehr als 60 Jahren gegründet, um die Interessen der Familien in der Bundesrepublik Deutschland insbesondere auf dem Gebiet der Familienpolitik zu vertreten.  
Mittwoch, 03.02.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz