75 Jahre Kirchweihe St. Paulus, Dresden-Plauen - Bericht


Dresden, 13. Dezember 2000 (KPI): Ihr 75-jähriges Kirchweihjubiläum feierte die Pfarrei St. Paulus in Dresden-Plauen vom 8. bis 10. Dezember 2000 mit einem bunten Festprogramm. Den Höhepunkt bildete der Festgottesdienst mit Bischof Joachim Reinelt, Dekan Klemens Ullmann und zahlreichen Gästen am Zweiten Advent. Im Anschluss an den Gottesdienst brachten die Kindergarten-Kinder, zum Teil als Tiere verkleidet, der Pfarrei ein Ständchen mit Geschenken.

Dass die Gemeinde nicht für sich allein existiert, wurde deutlich durch die Gäste aus den beiden Partnergemeinden in München und Usti nad Labem sowie durch die Vertreter der beiden benachbarten evangelischen Dresdner Gemeinden.

Im Jahr 1922 waren Oblaten der Unbefleckten Jungfrau Maria nach Dresden gekommen und hatten um eine Kirche gebeten. 1924 erfolgte die Grundsteinlegung und am 1.1.1925 die Kirchweihe. Neben der Erinnerung an die Pfarrer der Gemeinde und an Pater Franz Bänsch, der in dunkler Zeit viele Gefangene zur Hinrichtung am Münchner Platz begleitete - wie die 1999 selig gesprochenen sechs Märtyrer -, wandte sich der Blick aber auch nach vorn: Bischof Joachim Reinelt forderte die Gemeinde auf, "Wegbereiter" zu sein: ähnlich wie Jakob am Jabbok immer wieder neu mit Gott und miteinander in Liebe zu kämpfen, das Leben zu wagen, sich immer wieder zu Jesus Christus als der Mitte zu erheben sowie in vitaler gläubiger Gemeinschaft zu leben und zu glauben.

meu



Anschrift und Gottesdienste


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz