Grundsteinlegung für neue katholische Kirche in Olbersdorf am 21.12.

Dresden, 11.12.2001 (KPI): Für die neue katholische Kirche St. Petrus Canisius in Olbersdorf wird Weihbischof Georg Weinhold am Freitag, dem 21. Dezember, um 14 Uhr den Grundstein legen. Die Gemeinde nutzte bislang eine alte Villa als Kirche, die abgerissen wurde. Auf demselben Grundstück wird nun der Neubau errichtet, in dem etwa 72 Gottesdienstbesucher Platz haben werden. Der Kirchenraum mit elliptischer Grundform wird als Communio-Raum gestaltet, der den Gemeinschaftscharakter der Gemeinde verdeutlichen soll: Auf den beiden Brennpunkten der Ellipse stehen der Altar und der Ambo, das Lesepult; die Bänke für die Gemeinde werden einander gegenüber im Längsteil der Ellipse stehen.

Mit der Planung und Durchführung der Kirche wurde das Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl.-Ing. Wolfgang Johne aus Zittau beauftragt. Die Baukosten sollen insgesamt 850.000 DM betragen, die teils von der Pfarrei und teils vom Bistum Dresden-Meißen übernommen werden.

Adresse: Leipaer Str. 2, 02785 Olbersdorf

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz