"Kindern ein Zuhause geben" - Sternsingeraktion 2003

am 28.12.2002 in Dresden

Dresden, 23.12.2002 (KPI): Die Sternsingeraktion 2003 wird am kommenden Samstag, dem 28. Dezember 2002, um 18 Uhr feierlich in der Dresdner Kathedrale eröffnet. Zuvor findet für die Kinder des Dekanates Dresden, die in den folgenden Tagen singend und segnend durch die Straßen ziehen werden, im Haus der Kathedrale ab 14.30 Uhr ein buntes Programm zur Einstimmung statt. Danach ziehen sie als „Könige" verkleidet in die Kathedrale.

Die Sternsinger verkünden die Geburt Jesu und segnen die Häuser und Wohnungen: „Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" bedeutet die Abkürzung C M B, die die Kinder mit Kreide an die Türen schreiben. Dabei sammeln sie für ihre Not leidenden Altersgenossen in Entwicklungsländern. Im Jahr 2002 kamen auf diese Weise 169.055,71 Euro im Bistum Dresden-Meißen zusammen. Die Initiative wird getragen vom Kindermissionswerk und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). 2003 stellt die Sternsingeraktion unter dem Leitwort „Dar un hogar - Kindern ein Zuhause geben" Chile in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Am 6. Januar 2003 um 15 Uhr werden etwa 80 Sternsinger aus Dresden und Umgebung von Ministerpräsident Prof. Georg Milbradt empfangen und den weihnachtlichen Segen in die Staatskanzlei bringen.


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz