Katholische Akademie eröffnet LeibnizForum

am 8. Januar in Leipzig

Leipzig, 19.12.03 (KPI): Zur Eröffnungsveranstaltung des neugegründeten „LeibnizForums“ lädt die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen am Donnerstag, dem 8. Januar, um 19.30 Uhr in die Leipziger Stadtbibliothek (Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11). Mit der Eröffnungsveranstaltung zum Thema „Gibt es eine Erfahrung von Universalität?“ startet gleichzeitig eine gemeinsame Vortragsreihe der Katholischen Akademien Ostdeutschlands. Die Reihe steht unter dem Titel „Über die Grenzen der Wirklichkeit – Mystische Erfahrungen heute“.

Es diskutieren: Dr. Rupert Neudeck (Köln), Prof. Dr. Karl E. Grözinger (Potsdam), Imam Halima Krausen (Hamburg) und Äbtissin Sr. Assumpta Schenkl (Kloster Helfta). Moderation: Thomas Bille, MDR Kultur. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen besteht seit Juni 2001. Ziel der Neugründung ist laut Akademiedirektor Dr. Joachim Klose, „eine Brücke zu bauen zwischen dem religiösen, kirchlichen Bereich und der Gesellschaft.“ Nach dem „Kathedralforum“ in Dresden, dem „Novalisforum“ in Freiberg und dem „AgricolaFORUM“ in Chemnitz soll das „LeibnizForum“ der vierte und gleichzeitig letzte Ableger der Akademie sein.

Die nächsten Veranstaltungen des neugegründeten Forums finden sich im Internet unter www.leibnizforum-leipzig.de
MB


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz