Kinder bauen Brücken

Eröffnung der Sternsingeraktion des Bistums Dresden-Meißen am 27.12. in Plauen/V.

Plauen, 17.12.2003 (KPI): „Kinder bauen Brücken – Gufatanya kubaka“ lautet das Motto der Sternsingeraktion 2004, die diesmal die Situation der Kinder in Ruanda in den Mittelpunkt stellt. Für das Bistum Dresden-Meißen wird die Aktion am Samstag, dem 27. Dezember, in Plauen/Vogtland eröffnet. Kinder aus dem gesamten Bistum werden sich an diesem Tag in Plauen mit dem Thema „Brücken-bauen“ beschäftigen. Sie werden eine Brücke aus fünf Teilen zusammenbauen, die thematisch an die verschiedenen Stationen des Tages angebunden sind. Die Teile tragen die Aufschrift „Aufbrechen“, „Suchen“, „Begegnung“, „Verbinden“, „Danke“.
Die Eröffnungsaktion beginnt um 14 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Herz Jesu (Gustav-Adolf-Str. 33). Die Kinder ziehen dann von dort aus über die Friedensbrücke zur Methodistenkirche. Dort finden Workshops zur Situation von Kindern in Afrika statt. Anschließend (16 Uhr) ziehen sie in ihrer Sternsingerkleidung zum Rathaus, wo sie von einem Stellvertreter des Oberbürgermeisters empfangen werden. Danach gehen sie gemeinsam zur Johanniskirche und von dort aus zurück zur katholischen Kirche. Der Tag endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 18 Uhr.

An der Eröffnungsveranstaltung nehmen auch Dekan Heinz-Claus Bahmann, Plauen, und Pfarrer Konrad Köst, Dekanatskinderseelsorger, aus Falkenstein teil.

Hinweis: Für Fotografen eignet sich sicherlich der Empfang im Rathaus am besten!


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz