"Kinder haben eine Stimme"

Sternsinger aus Gera beim Bundeskanzler

Gera, 13.12.04 (KPI): Bundeskanzler Gerhard Schröder empfängt am morgigen Dienstag, dem 14. Dezember, um 12 Uhr Sternsinger aus allen 27 Diözesen Deutschlands in Berlin. Vier Kinder aus der Pfarrei St. Elisabeth in Gera werden das Bistum Dresden-Meißen vertreten. Seit 1984 bringen die Sternsinger in jedem Jahr ihren Segen ins Kanzleramt.

Das Leitwort der diesjährigen Sternsingeraktion: „Kinder haben eine Stimme – dek mii sitti riak rong“, stammt aus Thailand. Bereits zum 47. Mal werden Kinder an den Tagen um den 6. Januar herum unterwegs sein, um – verkleidet als „Heilige Drei Könige“, die dem Stern folgen – Häuser und Wohnungen zu segnen und dabei Geld für Not leidende Altersgenossen zu sammeln. Dass Kinder für ihre Entwicklung grundlegender Rechte bedürfen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Nicht so für viele Kinder weltweit: Ihnen fehlt die Chance auf Bildung, sie werden als billige Arbeitskräfte ausgenutzt und mancherorts verkauft; viele Rechte werden ihnen vorenthalten. Für diese Kinder in Not erheben die Sternsinger ihre Stimme.

Die bistumsweite Eröffnung der Sternsingeraktion findet am Dienstag, dem 28. Dezember, in Bautzen statt. Dazu werden etwa 200 Kinder erwartet. Um 10.30 Uhr beginnt das Programm mit Workshops im Dompfarramt (An der Petrikirche 7). Beim Sternsingerzug durch die Stadt bietet sich dann allen Passanten ein farbenfrohes Bild, da die Kinder dann ihre prächtigen Königskleider angelegt haben. Höhepunkt des Tages ist der gemeinsame Gottesdienst um 14.45 Uhr mit Weihbischof Georg Weinhold im St. Petri-Dom.

Ministerpräsident Prof. Dr. Georg Milbradt empfängt die Sternsinger am 6. Januar um 13 Uhr in der Sächsischen Staatskanzlei in Dresden.

Träger des Dreikönigssingens sind das in Aachen ansässige Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Katholischen Jugend (BDKJ). Die bundesweite Eröffnung findet am 3. Januar 2005 in Köln statt. Mit den Erlösen aus der Aktion konnten bislang jährlich etwa 3000 Projekte für Not leidende Kinder in Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt werden. Bei der zurückliegenden Aktion hatten die Sternsinger mit einem Sammelergebnis von über 34 Millionen Euro einen neuen Rekord aufgestellt.


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz