Heilige Drei Könige bringen Segen ins Kanzleramt

Vier Leipziger Sternsinger vertreten das Bistum Dresden-Meißen in Berlin


Vier Leipziger Sternsinger vertreten das Bistum Dresden-Meißen in Berlin: Die Mädchen und Jungen aus Leipzig hatten beim Sternsinger-Wettbewerb gewonnen und treffen nun Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Leipzig/Berlin, 01.12.2005 (KPI): Vier Sternsinger aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Leipzig (Prinz-Eugen-Straße 21) vertreten am Dienstag, 20. Dezember, ab 12.30 Uhr das Bistum Dresden-Meißen beim Empfang der Sternsinger bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin. Die Mädchen und Jungen aus Leipzig hatten am diesjährigen Sternsinger-Wettbewerb der Aktion Dreikönigssingen teilgenommen und beim Preisrätsel mit dem Spruch „Jerusalem“ die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ermittlung der diözesanen Vertreter per Losentscheid hatten sie zudem das nötige Glück.
Seit 1984 sind die „Heiligen Drei Könige“ jährlich im Kanzleramt zu Gast. Bundeskanzlerin Merkel führt damit die Tradition ihrer Amtsvorgänger Helmut Kohl (CDU) und Gerhard Schröder (SPD) fort. Jeweils vier Sternsinger aus allen 27 deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die 500.000 Mädchen und Jungen, die sich rund um das Dreikönigsfest am 6. Januar 2006 an der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen beteiligen werden. „Kinder schaffen was! – Los nios lo pueden lograr!“ heißt das aus dem Beispielland Peru stammende Leitwort.
Träger des Dreikönigssingens sind das in Aachen ansässige Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der im gesamten Bundesgebiet vertretene Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Die kommende Aktion wird am 28. Dezember im Bistum Görlitz bundesweit eröffnet. 500 Mädchen und Jungen werden dazu in Görlitz zu einem bunten Sternsingertag mit abschließendem Aussendungsgottesdienst erwartet.
Mit den Erlösen aus der Aktion konnten zuletzt jährlich rund 3.000 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden. Mit einem Sammelergebnis von über 47,5 Millionen Euro stellten die Sternsinger bei der zurückliegenden Aktion zum Jahresbeginn einen neuen Rekord auf.



link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz