Weltjugendtag 2005

im Bistum Dresden-Meißen

„Beeindruckend... Unbeschreiblich... Das muss man erlebt haben!“ Wer Leute trifft, die schon auf einem Weltjugendtag waren, hört diese und vergleichbare Schlagworte immer wieder. Zum Weltjugendtag, dem Mega-Event der katholischen Kirche, treffen sich alle zwei bis drei Jahre Hunderttausende Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt. Und die meisten kommen immer wieder. Was aber ist das Besondere am Weltjugendtag?

“Its a celebration! Der Weltjugendtag ist ein Fest – und sogar noch mehr als das...

 Triff die Welt im Bistum Dresden-Meißen und im Erzbistum Köln! Es ist einfach schön, Jugendliche von überall auf der Welt kennen zu lernen. Du erfährst, was das Leben anderer ausmacht, wie sie leben und glauben.

 Gemeinsam lachen, tanzen, diskutieren und beten. Der Weltjugendtag bietet für jeden etwas: vom stillen Gebet über feierliche Messen bis hin zu großen Musikkonzerten und Kulturveranstaltungen.

 Du bist nicht allein – mit Deinen Gedanken und Fragen. Der Papst lädt alle Jugendlichen ein. Er und alle, die mit Dir auf dem Weltjugendtag sind, interessieren sich dafür, was Dich bewegt.


Der XX. Weltjugendtag
findet vom 11. bis 21. August 2005 in Deutschland statt. Das Leitwort ist dem Matthäusevangelium entnommen: "Wir sind gekommen, um IHN anzubeten." (Mt 2,2)
Nach den Tagen der Begegnung in den deutschen Diözesen (11.-15.8.2005) versammeln sich die internationalen Gäste mit ihren Gastgebern zu den zentralen Veranstaltungen im Erzbistum Köln.

Aktuelle Informationen über die Vorbereitungen zum Weltjugendtag im Bistum Dresden-Meißen.


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz