Weihnachtskonzerte des St. Benno-Gymnasiums

am 18.12. in der Schule, am 19.12. in der Kathedrale

Das St. Benno-Gymnasium in Dresden lädt zu zwei Weihnachtskonzerten ein: am 18.12. in der Schule, am 19.12. in der Dresdner Kathedrale.

Dresden, 14.12.2006 (KPI): Das St. Benno-Gymnasium lädt zu zwei Weihnachtskonzerten ein:

Am kommenden Montag, dem 18. Dezember, um 19 Uhr musizieren in der Sporthalle des Gymnasiums (Pillnitzer Str. 39) die Streicherklassen 5/6, die Junior Band, der Jazz-Chor und die Big Band. Sie bringen neben Klassikern wie „Alle Jahre wieder“ vor allem modernere Musikstücke mit weltlichem Charakter zu Gehör.
Nach dem Konzert bitten die Schülerinnen und Schüler um Spenden für das Aufbauprojekt des ehemaligen Schulleiters des St. Benno-Gymnasiums P. Frido Pflüger SJ in Adjumani (Uganda).

Von geistlicher Musik geprägt ist die Aufführung am Dienstag, dem 19. Dezember, um 19 Uhr in der Dresdner Kathedrale: Der Singkreis des St. Benno-Gymnasiums singt u.a. Werke von Johann Sebastian Bach, Michael Praetorius und Anton Bruckner, die Dresdner Kapellknaben Werke von Johannes Eccard, Max Reger und Anton Bruckner. Modernere Klänge bringt dann der Jazz-Chor in die Kathedrale. An der Silbermannorgel werden die Schülerin Franziska Leuschner (12. Klasse) und der Musiklehrer Ulrich Heine zu hören sein.
Die Spenden, die nach diesem Konzert gesammelt werden, sollen den Opfern der Schlammlawine in der philippinischen Kleinstadt Legazpi am Fuße des Vulkans Mayon zugute kommen.

Geleitet werden die verschiedenen Musikgruppen des St. Benno-Gymnasiums von Gudrun Bermingham, Renard Aust und Ulrich Heine, die Dresdner Kapellknaben von Domkapellmeister Matthias Liebich.


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz