Besinnungstage für Paare um die Silberhochzeit

vom 25. bis 27. Januar im Haus HohenEichen in Dresden

Ein Angebot für Paare mit längerer Beziehungserfahrung gibt es vom 25. bis 27. Januar im Haus HohenEichen in Dresden. Das Wochenende gibt Gelegenheit innezuhalten, zurückzuschauen und die Zukunft in den Blick zu nehmen.

Dresden, 19.12.2007 (KPI): Ein Angebot für Paare mit längerer Beziehungserfahrung gibt es vom 25. bis 27. Januar im Haus HohenEichen in Dresden. Ehe, Familien- und Lebensberaterin Eva-Maria Ritz aus Leipzig erklärt: „Die Zeit um die Silberhochzeit ist bedeutsam. Sie ist zu vergleichen mit dem Erreichen eines Berggipfels auf einer Wegstrecke. Wir halten inne, machen Station. Der bisherige Weg liegt in neuer Perspektive vor Augen. Höhen und Tiefen werden sichtbar. Der weitere Weg in die Zukunft deutet sich an.“

Das Wochenende gibt Gelegenheit, in unterschiedlicher Weise innezuhalten, zurückzuschauen und die Zukunft in den Blick zu nehmen. Neben Eva-Maria Ritz werden Andreas Groß von der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Chemnitz sowie Jesuitenpater Markus Franz die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Kurs begleiten.

Das Haus HohenEichen, Exerzitienhaus der Jesuiten im Bistum Dresden-Meißen, liegt an den Elbhängen und bietet ausgezeichnete Voraussetzungen für Ruhe, Entspannung und Besinnung. Die Gesamtkosten für das Wochenende betragen 84 Euro pro Person.

Kurs: „Das Land ist weit, in das ich euch begleite“ – Kurs-Nr.: 0801; Besinnungswochenende für Ehepaare um die Silberhochzeit
Beginn: 25.01.2008, 18.00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: 27.01.2008, nach dem Mittagessen
Leitung: Andreas Groß (Ehe-, Familien- und Lebensberater, Chemnitz); Eva-Maria Ritz (Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Leipzig); Pater Markus Franz SJ
Kosten: 84 Euro pro Person

Anmeldungen schriftlich an:
Haus HohenEichen
Exerzitienhaus
Dresdner Str. 73
01326 Dresden
E-Mail: haus.hoheneichen@t-online.de

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz