St.-Benno-Kalender 2008 erschienen

Jahrbuch für das Bistum Dresden-Meißen mit 220 Seiten

Im Mittelpunkt stehen besonders die heilige Elisabeth und die Königin und Kurfürstin Maria Josepha. Ein Kalender mit Namenstagen gehört genauso dazu wie statistische Angaben und Adressen aus unserem Bistum.

Dresden, 18.12.07 (KPI): Der neue St.-Benno-Kalender 2008 wird heute, am 18. Dezember, ausgeliefert. Das Jahrbuch für das Bistum Dresden-Meißen enthält wiederum auf etwa 220 Seiten "Wissenswertes, Unterhaltsames, Persönliches, ebenso Philosophisches und Wertorientierendes, sehr Ernstes, aber auch Heiteres", wie es im Vorwort heißt. Im Mittelpunkt stehen besonders die heilige Elisabeth und die Königin und Kurfürstin Maria Josepha.

Der größte Teil der Beiträge stammt von Autoren aus dem Bistum Dresden-Meißen. Bischof Joachim Reinelt, Hermann Scheipers, Dieter Grande, Günter Hanisch, Heinz-Claus Bahmann, Klemens Ullmann, Erwin Heretsch, Rafael Ledschbor, Ernst Günther, Katharina Seifert und Christoph Pötzsch sind nur einige von ihnen. Weitere Beiträge stammen u. a. von Joseph Kardinal Ratzinger, Weihbischof Reinhard Hauke, Abt Georg Holzherr OSB (Einsiedeln), Gerhard Trenkler und Gerhard Ohrt (beide Graz). Ein Immerwährender Kalender mit Namenstagen gehört genauso dazu wie statistische Angaben und Adressen aus unserem Bistum. Die graphische Ausgestaltung stammt wieder von Christiane Klotzsche.

Der St.-Benno-Kalender war 91 Jahre lang bis zu seinem Verbot 1941 erschienen. Von 1951 an fand er eine Fortsetzung im "Jahr des Herrn", das bis Anfang der 90er Jahre als Katholisches Hausbuch für alle ostdeutschen Bistümer erschien. Für das Benno-Jahr 2006 sollte eine einmalige Jubiläumsausgabe erscheinen. Es wurde aber von vielen Seiten gewünscht, dass der Kalender wieder regelmäßig erscheinen soll. Eine Ausgabe 2007 hat es wegen der zeitlichen Nähe zum Benno-Jubiläum allerdings nicht gegeben.

Der St.-Benno-Kalender erscheint im Dresdner "Verlag und Druckerei Christoph Hille". Erhalten kann man ihn zum Preis von 9,80 Euro in der Dresdner St.-Benno-Buchhandlung (Schloßstraße 24, Tel. 0351/490 38 54). Außerdem ist er allen Pfarreien des Bistums angeboten worden und kann auch über diese bezogen werden. Herausgeber sind Ernst Günther, Christoph Hille und Edmund Königsmann.

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz