Besinnungszeit zum Atemholen am Heiligabend in Dresden-Löbtau

am 24. Dezember um 20.30 Uhr

Dresden, 08.12.11: Zu einer Weihnachtsbesinnung lädt ein Team der St. Antonius-Gemeinde in Dresden-Löbtau am Heiligen Abend, 24. Dezember, um 20.30 Uhr in die Pfarrkirche ein (Bünaustraße 10 / Ecke Schillingplatz) ein. Die Freude des Weihnachtsfestes möchten die Veranstalter mit anderen teilen. Diese Besinnung ist konzipiert als eine „Auszeit“ und Pause vom Weihnachtstrubel – zum Luft-Holen und zum Zur-Ruhe-Kommen, um Weihnachten neu und anders wahrzunehmen.

Es werden Texte vorgetragen, gemeinsam bekannte Weihnachtslieder gesungen, und etwas von dem erzählt, was Weihnachten ursprünglich für Christen bedeutet. Das alles geschieht in einer Sprache, die Menschen von heute und auch von „draußen“ verstehen.

Diese Weihnachtsbesinnung findet bereits im dritten Jahr statt und hat sich seitdem in der Stadt Dresden fest etabliert. Angesprochen sind alle, die den Heiligen Abend nicht zu Hause verbringen wollen und an diesem Abend etwas „für die Seele brauchen“ - ob sie nun zu einer Kirche gehören oder nicht.

Beginn der „Weihnachtsbesinnung in Löbtau“ ist um 20.30 Uhr in der St. Antonius-Kirche.

 

Tomas Freitag



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz