Original Afrika-Geländewagen informiert über Sternsinger-Hilfprojekt

am 23. und 26. November in Leipzig

Foto: www.sternsinger.de

Dieser Geländewagen, der einmal durch Afrika fahren wird, tourt derzeit durch Deutschland und kommt auch nach Leipzig. Foto: www.sternsinger.de

Leipzig, 22.11.2012 (KPI): 13 Personen finden in dem schweren Geländewagen mit der Warnleuchte auf dem Dach Platz. Grobstollige Reifen, zwei Tanks für je 90 Liter Diesel und eine Seilwinde machen deutlich: dieser Rettungswagen ist für besondere Einsätze gebaut. Unter dem Motto „Ein Krankenwagen für Tansania“ tourt Barbara Elster damit seit Mitte September durch Deutschland. Im Vorfeld und während der Aktion Dreikönigssingen 2013 macht die 25-jährige auf die Anliegen der Sternsinger aufmerksam. An knapp 100 Stationen in ganz Deutschland stellt sie über Spiele und Bildungsangebote rund um den etwas anderen Rettungswagen Kindern und Erwachsenen vor, wie die Gesundheitsversorgung in Tansania aussieht, dem Beispielland der kommenden Aktion Dreikönigssingen.

Auch in Leipzig macht der Toyota Land Cruiser zweimal Station. Am Freitag, 23. November, ist er von 15.30 bis 18 Uhr in der Pfarrei St. Bonifatius (Prinz-Eugen-Straße 21) zu Gast und wird hier von Kindern und Jugendlichen besucht. Am Montag, 26. November, wird er zudem von 15.30 bis 17 Uhr in der Pfarrei St. Georg (Hoepnerstraße 17) vorfahren.

Im Anschluss an seine Tour durch Deutschland wird der Geländewagen ab Frühjahr 2013 am Litembo-Hospital im Südwesten Tansanias stationiert. Das Krankenhaus wird getragen von der katholischen Diözese Mbinga und unterstützt von den Sternsingern. Von hier aus wird der Geländewagen Krankenfahrten in einer Region übernehmen, die so groß ist wie Nordrhein-Westfalen.

Zum 55. Mal werden rund um den 6. Januar 2013 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen. In ganz Deutschland werden wieder 500.000 Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen. Mit ihrem Motto machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – deutlich, dass weltweit jedes Kind das Recht auf medizinische Versorgung hat.

Technische Daten des Fahrzeugs:

Marke: Toyota

Modell: Land Cruiser Hard-Top

13 Sitze
Rechtslenker
4x4, Fünfgangschaltung
130 PS
rote Rundumkennleuchte – „Blaulicht“
mobile Krankentransportliege
Halterung für Infusionen
Seilwinde

Maße:   Länge     4,99 Meter
  Breite     1,77 Meter
  Höhe     2,12 Meter (ohne Aufbauten)
  Höhe     ca. 2,40 Meter (mit Dachgepäckträger)
Leergewicht    2.180 Kilogramm
zulässiges Gesamtgewicht  3.200 Kilogramm

Tank:  zwei Tanks für jeweils 90 Liter Diesel

Der Krankenwagen wurde von der Firma Toyota in Gibraltar produziert. Alle Toyota-Krankenwagen für Afrika werden dort gefertigt. Für den tansanischen Straßenverkehr wurde das Fahrzeug bereits als Rechtslenker ausgestattet.

Tourbegleitung:

Die Tour des Krankenwagens wird begleitet von Barbara Ester. Die 25 Jahre alte Sozialpädagogin fährt nicht nur den Wagen, sondern wird Kindern und Erwachsenen auch die Gesundheitssituation von Menschen in Tansania vermitteln: mit Informationen und Erlebnissen rund um die Themen Malaria, Wasser, medizinische Versorgung und Ernährung.

Litembo-Hospital:

Ab Frühjahr 2013 wird der Krankenwagen in Litembo stationiert. Träger des Krankenhauses im Südwesten Tansanias ist das Bistum Mbinga. Das Hospital ist das größte und wichtigste in einer Region, die so groß ist wie Nordrhein-Westfalen und in der 400.000 Menschen leben. Manche Patienten müssen zu Fuß Strecken von bis zu 50 Kilometern bewältigen, um im Hospital medizinisch versorgt zu werden, andere reisen stundenlang mit dem Bus an. Der Krankenwagen ist für die Menschen vor Ort ein wichtiger Schritt hin zu einer gesicherten Gesundheitsversorgung.

Ärzte:   5
Pflegekräfte:  65
Betten:  320
Patienten/Jahr: 200.000

Mehr Informationen: www.sternsinger.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz