Aussendungsfeier für das Friedenslicht aus Betlehem in Dresden

Foto: Dompfarrer Norbert BüchnerDresden, 14.12.2015: Schon seit vielen Jahren setzen Pfadfinderinnen und Pfadfinder in der Adventszeit ein Zeichen, aufeinander zuzugehen und gemeinsam unsere Welt ein Stück friedlicher zu gestalten. Dazu veranstalten sie immer am dritten Adventssonntag eine Aussendungsfeier für das Friedenslicht aus Betlehem, in diesem Jahr in der Dresdner Kathedrale. Entzündet in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem war das Friedenslicht von dort aus über Wien von vielen Pfadfinderinnen und Pfadfindern in die Welt getragen und von Kerze zu Kerze weitergegeben worden. Die Idee dahinter: so wie jede Flamme ein klein wenig Licht gibt, um das Dunkel zu erhellen, kann ein jeder einen kleinen Beitrag leisten, dass Menschen unterschiedlicher Kulturen friedlich miteinander leben.

Das Friedenslicht kann bis Weihnachten in der Kathedrale und an weiteren Orten und in Gemeinden in Sachsen abgeholt werden.

Zum Starten der Fotoschau von der Aussendung des Friedenslichts - erstes Bild anklicken...

Fotos: Dompfarrer Norbert Büchner



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz