Pfarrer i.R. Theodor Anders (91) verstorben

Requiem und Beerdigung am 30. Dezember in Kressbronn (Bodensee)

Kreuz




O Immanuel, du Hoffnung

und Heiland der Völker:
O komm, eile und schaffe uns Hilfe,
du unser Herr und Gott!
(O-Antiphon)







Gott, der Herr über Leben und Tod, hat den Priester des Bistums Dresden-Meißen

Theodor Anders
Pfarrer in Ruhe

in den Morgenstunden des 23. Dezember 2015 in sein himmlisches Reich gerufen. Theodor Anders wurde am 30. Januar 1924 in Hirschberg geboren und am 2. April 1950 in Neuzelle zum Priester geweiht. Er gehörte damit dem Erzbistum Breslau an und wurde 1964 in das Bistum Meißen inkardiniert.

Stationen seines priesterlichen Wirkens waren:

1950  Kaplan in Radebeul
1953  Lokalkaplan in Schönbach (heute zu Pfarrei Löbau)
1956  Lokalkaplan in Fraureuth, 1959 dort Pfarrvikar (heute zu Pfarrei Werdau)
1962  Pfarradjutor in Dresden-Löbtau, 1964 dort Pfarrer
1974  Pfarrer in Plauen, 1983 zugleich Pfarradministrator in Oelsnitz/V., 1985 zugleich Pfarrer in Oelsnitz/V. - Für das Dekanat Plauen war Pfr. Anders lange Zeit Pastoralreferent und Stellvertreter des Dekans.
1988  Ruhestand und Übersiedlung nach Creglingen
Seit 1996 wohnte er in Kressbronn.

Das Bistum Dresden-Meißen dankt in Pfarrer Theodor Anders einem viel gefragten Seelsorger, der mit einem guten pastoralen Gespür auch Lehrmeister zahlreicher Diakone auf dem Weg zum Priesterberuf gewesen ist. Er war aufgeschlossen für neue Ideen. Seine Akzentsetzungen waren gründlich bedacht. An seiner Klarheit konnte man sich reiben, doch nicht selten führte solche Auseinandersetzung zu einem tieferen und verlässlicheren Miteinander.
Bis zuletzt hielt er den Kontakt und suchte die Gemeinschaft mit dem Presbyterium des Bistums Dresden-Meißen.

Das Requiem für Pfr. i.R. Theodor Anders ist am Mittwoch, 30. Dezember 2015, 13 Uhr in der Pfarrkirche "Maria, Hilfe der Christen" in Kressbronn (Hauptstr. 46, 88079 Kressbronn am Bodensee), die Beerdigung ist anschließend auf dem Alten Friedhof (Friedhofweg, 88079 Kressbronn).

R. I. P.


Dresden, den 23. Dezember 2015

Andreas Kutschke,
Diözesanadministrator



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz