Weihnachten "fast wie daheim" für Einsame und Bedürftige

Heiligabend, 24. Dezember, ab 16 Uhr im Haus der Kathedrale

Krippe in der Kathedrale Dresden
Die Weihnachtskrippe in der Dresdner Kathedrale.

Dresden, 18.12.2015: Unter dem Motto "Fast wie daheim" sind einsame Menschen am Heiligabend, 24. Dezember, von 16 bis 20.30 Uhr, eingeladen ins Haus der Kathedrale (Schloßstraße 24, Eingang Kanzleigässchen). Gemeinsam wird der Christbaum geschmückt, gesungen und gebastelt. Sogar ein Krippenspiel soll improvisiert werden. Als Eintrittskarte bitten die Veranstalter um ein kleines Wichtelgeschenk im Wert von 2 Euro.

"Fast wie daheim" wird organisiert vom Ökumenischen Informationszentrum Dresden e. V., dem Diakonischen Werk-Stadtmission Dresden e. V. und den Johannitern.

Ehrenamtliche Helfer können sich anmelden bei Kirchenbezirkssozialarbeiterin Adriana Teuber, adriana.teuber@diakonie-dresden.de, Tel. 0351 2066015

Kontakt: Elisabeth Naendorf (Ökumenisches Informationszentrum), Tel. 0351 4923368



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz