Staatsmann von enormem Verantwortungsbewusstsein

Bischof Heinrich Timmerevers zur Rücktritts-Ankündigung von Sachsens Ministerpräsident Tillich

Ministerpräsident Tillich mit Heinrich Timmerevers bei dessen Amtseinführung als Bischof von Dresden-Meißen im August 2016.Dresden, 18.10.2017: Zur heutigen Rücktritts-Ankündigung von Ministerpräsident Stanislaw Tillich sagt Heinrich Timmerevers, Bischof von Dresden-Meißen:

„Die heutige Erklärung von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich habe ich mit Respekt vor seiner Entscheidung, aber zugleich mit tiefem Bedauern zur Kenntnis genommen. Die Zusammenarbeit zwischen Katholischer Kirche und Freistaat Sachsen war unter Ministerpräsident Tillich durch ein sehr vertrauensvolles Miteinander geprägt. Trotz klarer Trennung von Kirche und Staat haben sich auf vielen Gebieten Aufgaben und Herausforderungen gezeigt, bei deren Lösung Staat und Kirche gut zusammenwirken konnten.

Ich habe Stanislaw Tillich als einen Landesvater und Staatsmann von enormem Verantwortungsbewusstsein, höchster Vertrauenswürdigkeit und absoluter Integrität gegenüber dem Freistaat Sachsen und den Menschen, die hier leben, erlebt. Seine tiefe, katholische Prägung war für mich in seiner Arbeit als sächsischer Ministerpräsident deutlich spürbar. Für die Begegnungen und Gespräche mit ihm bin ich sehr dankbar.“


Foto: Ministerpräsident Tillich mit Heinrich Timmerevers bei dessen Amtseinführung als Bischof von Dresden-Meißen im August 2016.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz