Gottesdienst und Begegnungsfest zum 75. Todestag des seligen Alojs Andritzki in Radibor

am Sonnabend, 3. Februar

Alojs AndritzkiRadibor, 15.01.2018: Vor 75 Jahren starb der 2011 seliggesprochene Kaplan Alojs Andritzki (1914-1943) im Konzentrationslager Dachau den Märtyrertod. An seinem Gedenktag, Samstag, den 3. Februar sind alle Gläubigen des Bistums ganz herzlich in seinen Geburtsort nach Radibor eingeladen. Das feierliche Pontifikalhochamt feiert Bischof Heinrich Timmerevers um 10 Uhr in der Pfarrkirche in Radibor. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle ganz herzlich zur Begegnung und zu einem Imbiss auf dem Kirchgelände eingeladen.

Priester, welche konzelebrieren möchten, mögen sich bis zum 30. Januar per E-Mail in Radibor anmelden und ihre eigene Albe mitbringen.

Parkplätze stehen vor und hinter der Schule zur Verfügung.

Plakat-Vorlage für den Aushang zu der Veranstaltung - hier klicken...

Mehr Informationen zu Alojs Andritzki - hier klicken...



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz