Wachsen – wohin? Von Irrsinn, Notwendigkeit und Glück

Ausstellung "Endlich wachsen!" in der Dreikönigskirche Dresden vom 11. Februar bis 2. April

Ausstellung "Endlich wachsen!"





Dresden, 31.01.2018: Am Sonntag, 11. Februar, um 18 Uhr wird in der Dresdner Dreikönigskirche (Hauptstraße) die Ausstellung „Endlich wachsen!“ eröffnet. Aus diesem Anlass kommen Vertreterinnen und Vertreter der Ökumene ins Gespräch über (Wirtschafts-)Wachstum, Nachhaltigkeit und christliche Werte: Mit dabei werden sein Tobias Funke, Pfarrer der Johannesgemeinde Dresden und Mitinitiator der Initiative anders wachsen, Ulrich Clausen, Beauftragter für Weltkirche und Umwelt im Bistum Dresden-Meißen, und Georg Clauss von der Micha-Initiative Dresden.

(Foto: © fairbindung e.V. / Marion Reis und Golnar Mehboubi Nejati)

Die Ausstellung „Endlich wachsen!“ macht das Thema Wirtschaftswachstum, Grenzen und Alternativen auf interaktive Weise zugänglich und verständlich und wird vom 11. Februar bis 2. April in der Dreikönigskirche zu sehen sein.

Begleitend zur Ausstellung wurden zwei Programme konzipiert, die sich in der Dreikönigskirche treffen, überschneiden und ergänzen:
"The green Side of Life" und "WeltWeitSichten: Wachsen – wohin? Von Irrsinn, Notwendigkeit und Glück".

Es wird Workshops zur Ausstellung geben, einen Vortrag, Filme, einen Gottesdienst und Café-Gespräche mit visionären Praktikerinnen und Praktikern aus Dresden.

Programmdetails:
www.infozentrum-dresden.de/weltweitsichten und www.hdk-dkk.de
Das Haus der Kirche/Dreikönigskirche und das Ökumenische Informationszentrum mit der Initiative anders wachsen sind dabei Kooperationspartner.
Für alle Veranstaltungen gilt freier Eintritt.

Kontakt:

Anna Groschwitz, Ökumenisches Informationszentrum/ anders wachsen
anna.groschwitz@anders-wachsen.de
0351-49762263
 



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz