Bischof Heinrich besuchte Haus HohenEichen

am 13. Februar

Beim Gebet in der Kapelle des Hauses. Foto: C. Arnold

Beim Gebet in der Kapelle des Hauses. Foto: C. Arnold

Dresden, 14.02.2017: Am 13. Februar hat Bischof Heinrich Timmerevers das Exerzitienhaus HohenEichen in Dresden-Hosterwitz besucht. Zunächst machte er einen Rundgang mit Jesuitenpater Wilfried Dettling, dem Leiter des Hauses, und ließ sich von ihm den Park und die Gebäude zeigen. Beim anschließenden Mittagessen mit der ganzen Belegschaft konnte er die bekannt gute Küche von HohenEichen genießen.

Nach einem gemeinsamen Gebet in der Kapelle gab es bei Kaffee und Kuchen eine kurze Vorstellungs- und Gesprächsrunde. Bischof Timmerevers lobte dabei die familiäre Atmosphäre des Hauses und fühlte sich sichtlich wohl.

Zum Abschluss schenkte ihm Pater Dettling eine Flasche Wein aus einer rein lokalen Rebe der Region Bethlehem und erwähnte das Sozialprojekt des Hauses, das Caritas Baby Hospital in Bethlehem. Bischof Timmerevers bedankte sich und sagte: „Halten Sie die Sonne hoch!“

Text: Claudia Arnold

Pater Wilfried Dettling SJ (links) und Bischof Heinrich (3.v.l.) beim Gruppenfoto mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses. Foto: M. Weber

Pater Wilfried Dettling SJ (links) und Bischof Heinrich (3.v.l.) beim Gruppenfoto mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses. Foto: M. Weber



RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz