Bischof Heinrich Timmerevers weiht zwei neue Priester

Florian Mroß und Thomas Wiesner erhalten in Dresden ihre Priesterweihe

Dresden, 03.06.2017. In einem feierlichen Gottesdienst weihte heute Bischof Heinrich Timmerevers in der Dresdner Kathedrale zwei Diakone zu Priestern. Florian Mroß (27) ist Sorbe und stammt aus Wittichenau. Thomas Wiesner (46) kommt aus der Wilsdruffer Gemeinde St. Pius X. Bischof Timmerevers betonte in seiner Predigt die Bedeutung des Dienstes eines Priesters an seiner Gemeinde, der immer wieder auch mit Herausforderungen verbunden ist.

Für ihren zukünftigen Dienst wünschte Heinrich Timmerevers Gottes Segen. Am Ende des Gottesdienstes erteilten die beiden neu geweihten Priester der anwesenden Gemeinde ihren Segen.

Ab 1. Juli wird Florian Mroß Kaplan in der Verantwortungsgemeinschaft Dresden-Nord, zu der die Pfarreien St. Josef (DD-Pieschen), St. Franziskus Xaverius (DD-Neustadt) und St. Hubertus (DD-Weißer Hirsch) gehören, und Thomas Wiesner Kaplan in der Verantwortungsgemeinschaft der Pfarreien St. Joseph (Borna), St. Benno (Geithain), Mariä Unbefleckte Empfängnis (Limbach-Oberfrohna), Heilig Kreuz (Wechselburg) und St. Laurentius (Mittweida).

Weitere Informationen zu Florian Mroß und Thomas Wiesner erhalten Sie hier oder in der nächsten Ausgabe des "Tag des Herrn" Nr. 22/2017 vom 4. Juni 2017.

Bericht & Fotos: Andreas Golinski



RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz