Ökumenische Flusssegnung in Bad Schandau

wo die Kirnitzsch in die Elbe fließt

Flusssegnung in Bad Schandau






Bad Schandau, 12.01.2018: Bereits zum sechsten Mal seit 2013 fand in Bad Schandau am Zusammenfluss von Kirnitzsch und Elbe die aus orthodoxer Tradition stammende Flusssegnung statt. Dies geschah in einer kleinen ökumenischen Feier, zu der sich 20 Christen aus der katholischen und der evangelischen Gemeinde und auch zwei Passanten einfanden. Ein Holzkreuz wurde an einem langen Seil zu Wasser gelassen und trieb von dem einen Fluss in den anderen. Außerdem wurde ein Weihrauchfass bis über den Wasserspiegel hinabgelassen und vom Pfarrer Johne kräftig geschwenkt. Man sang und betete gemeinsam und hatte vom Thema her die Schöpfung Gottes, und da in besonderer Weise das Wasser in verschiedener Betrachtungsweise im Blick.

ökumenische Flusssegnung


Abschließend segneten Pfarrer Johannes Johne aus der katholischen Gemeinde und Pfarrerin Dr. Luise Schramm aus der evangelischen Gemeinde gemeinsam die Anwesenden.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz