Unterwegs zu den Erinnerungsstätten des Glaubens

Noch freie Plätze bei Griechenlandreise 2. bis 9. Oktober


Meteora-Kloster

Griechenland - kaum ein anderes Land kann derart viele bedeutsame archäologische Stätten auf so engem Raum bieten wie dieses Land: die mittelalterliche Burg von Kavala, die Ausgrabungsstätte von Philippi, die Königsgräber von Vergina und vieles andere mehr.

Unter Begleitung von Pfarrer Andrzej Glombitza, Leutersdorf, werden die Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer in der Zeit vom 2. bis 9. Oktober die folgenden Stätten besuchen:

  • Vergina: Besichtigung der bedeutendsten archäologischen Stätte Nordgriechenlands;
  • Veria: Predigerstelle des Apostels Paulus;
  • Philippi: Besichtigung der Ausgrabungsstätte;
  • Kavala mit Stadtrundfahrt und die Halbinsel Panagia mit der mittelalterlichen Stadtmauer und der Burg;
  • Thessaloniki: byzantinische Agios-Dimitrios-Kirche, Weißer Turm und dem Galerius-Triumphbogen;
  • Berg Olymp mit dem Kloster Agios Dionysios und der Ausgrabungsstätte der antiken Stadt Dion;
  • Meteora-Klöster: etwa Meteoron oder Vaarlam.

Der Reisepreis beträgt 795,- € im Doppelzimmer; Einzelzimmerzuschlag: 100,- €

Im Reisepreis enthalten sind folgende Leistungen: Flüge ab und an Berlin-Tegel, Flughafen- & Sicherheitsgeb.; Übernachtung im landestypischen Mittelklasse-Hotel im DZ mit Bad oder Dusche/WC; HP; deutschspr. fachkundige Reiseleitung; Transfers, Rundfahrt & Ausflüge im klimatisierten Reisebus lt. Programm, Kopfhörer für die Führungen, Infomaterial.

Für Kurzentschlossene:

Anmeldungen sind noch bis 31. Juli möglich bei Frau Rankl, Hauptstraße 16g, 02779 Großschönau; Tel.: 035841 36273; E-Mail: rankl-despina@gmx.de

Mehr Informationen



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz