"Suche Frieden"

In Münster hat heute der 101. Deutsche Katholikentag begonnen

Der historische Prinzipalmarkt im Zeichen des Katholikentages

Der historische Prinzipalmarkt unübersehbar im Zeichen des Katholikentages

Münster, 09.05.2018: Heute Abend wurde in Münster der 101. Deutsche Katholikentag eröffnet. Er steht unter dem Motto: "Suche Frieden". Als "brandaktuell" bezeichnete der Münsteraner Bischof Felix Genn in der Eröffnungsfeier dieses Leitwort. Papst Franziskus nahm in einer Botschaft zum Auftakt des Katholikentages Bezug auf die Menschen, die vor Krieg und Gewalt fliehen: "In ihren Augen sehen wir die Sehnsucht nach Frieden", so der Papst. Auch den Menschen, die am Katholikentag in Münster teilnehmen, liege das Leitwort "Suche Frieden" offenkundig am Herzen.

Suche Frieden

"Suche Frieden": Das Leitwort der Katholikentages ist derzeit überall in Münster zu finden.

Suche Frieden

Schal

Erkennungszeichen: der Katholikentagsschal

Nach Angaben des 101. Deutscher Katholikentag Münster e.V. haben mehr als 50.000 Menschen eine Dauerkarte für den Katholikentag erworben; zudem wurden bereits schon etwa 20.000 Tageskarten verkauft. Zur Eröffnung zählten die Veranstalter rund 18.000 Menschen auf dem Domplatz. Anschließend stellten sich an verschiedenen Plätzen in der Innenstadt die Regionen des Bistums Münster vor.

Bischof Heinrich Timmerevers vor der Überwasserkirche

Vor der Überwasserkirche war auch Bischof Heinrich Timmerevers anzutreffen - hier präsentierte sich der Oldenburger Teil des Bistums Münster, die Heimat des Bischofs von Dresden-Meißen.

Abend der Begegnung - Region Oldenburg

Viel Leben auch auf und vor der Bühne auf dem Platz vor der Überwasserkirche.

Abend der Begegnung - Region Oldenburg











Helfertuch

Sie sind erkennbar an ihrem gelben Tuch: die etwa 2.000 Helferinnen und Helfer, die sichtbar oder unsichtbar zum Gelingen des Katholikentages beitragen. Sie kommen aus ganz Deutschland und regeln in diesen Tagen den Einlass an den Veranstaltungsorten, geben Auskünfte oder übernehmen sonst einen Dienst. Viele von ihnen haben schon Erfahrung, denn sie tragen mit viel Enthusiasmus bei jedem Katholikentag, Evangelischen oder Ökumenischen Kirchentag dazu bei, dass diese Großveranstaltungen gut vonstatten gehen können. 

3333 stilisierte Tauben

Faszinierend: 3333 stilisierte Tauben in der Überwasserkirche (Liebfrauen): eine Installation der Künstlerin Ruth Blanke aus Münster.

Fotos + Text: Elisabeth Meuser



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz