Aktuelles aus dem Bistum

Offchurch-Projekt beim Katholikentag in Leipzig

Menschen au├čerhalb der Kirche Einrichtungsgegenst├Ąnde n├Ąherzubringen, die sonst nur im Kirchenraum anzutreffen sind - das versuchte das sogenannte Offchurch-Projekt beim 100. Deutschen Katholikentag, der morgen, 29. Mai, mit dem gro├čen Abschlussgottesdienst in Leipzig zu Ende geht.  
Samstag, 28.05.2016

Katholikentag im Hauptbahnhof

Dem Berliner Erzbischof Dr. Heiner Koch war es wichtig, als er (damals noch Bischof des Bistums Dresden-Mei├čen) den Katholikentag nach Leipzig einlud, dass es Veranstaltungen an Orten geben sollte, die nicht mit Kirche in Verbindung gebracht werden. So wurde unter anderem eine B├╝hne im Hauptbahnhof aufgestellt. Koch selber las Kindern etwas vor - in einem auf Gleis 24 abgestellten alten Eisenbahnwaggon. 
Samstag, 28.05.2016

Himmlische Helden – Minis ganz groß

Da war Leben heute Vormittag auf und vor der B├╝hne der ostdeutschen Bist├╝mer gegen├╝ber der Leipziger Propsteikirche: Ministrantengruppen aus verschiedenen deutschen Di├Âzesen gestalteten das bunte B├╝hnenprogramm des bundesweiten Ministrantentreffens, musikalisch unterst├╝tzt von der Gruppe \"Patchwork\". 
Samstag, 28.05.2016

Der Katholikentag in Bildern

Der Katholikentag in Leipzig liefert unz├Ąhlige Bilder. Auch aus dem Bistum Dresden-Mei├čen sind tausende G├Ąste in diesen Tagen in der Messestadt unterwegs - vom Di├Âzesanadministrator ├╝ber den Bistums-Kinderchor bis hin zu den flei├čigen Helferinnen und Helfern. Einige Eindr├╝cke der letzten Tage finden Sie hier wieder einmal in einer Fotoschau zusammengestellt. 
Samstag, 28.05.2016

Josef, ein echt cooler Träumer

Im \"Felsenkeller\" f├╝hrten Kinder und Jugendliche aus Zwickauer Gemeinden heute ihr Musical-Projekt \"Josef, ein echt cooler Tr├Ąumer\" auf. Die zugrunde liegende Geschichte von Josef, dem Sohn Jakobs, erz├Ąhlt das Buch Genesis in den Kapiteln 37 bis 45.  
Freitag, 27.05.2016

"Muten Sie Gott Ihre Sehnsucht zu!"

\"Muten Sie Gott Ihre Sehnsucht zu!\", ermutigte Erzbischof Dr. Heiner Koch die anwesenden Gl├Ąubigen auf dem Leipziger Augustusplatz sowie an den Fernsehger├Ąten - die ARD ├╝bertrug den Gottesdienst live. - Eindr├╝cke von diesem Gottesdienst sowie vom Jugendbereich und von der Kirchenmeile finden Sie hier... 
Donnerstag, 26.05.2016

"Seht, da ist der Mensch!"

Mit einem Festakt in der Oper und einer Er├Âffnungsfeier auf dem Markt hat heute Abend, 25. Mai, in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag begonnen. Er steht unter dem Motto: \"Seht, da ist der Mensch!\" und dauert bis zum kommenden Sonntag, 29. Mai. 
Mittwoch, 25.05.2016

Diözesanadministrator Andreas Kutschke: Willkommen in Leipzig!

Endlich ist es soweit. Der 100. Deutsche Katholikentag in Leipzig beginnt! Wir w├╝nschen uns sehr, dass diese Tage des Glaubens kein kurzes Strohfeuer bleiben, sondern dass daraus viele gute Begegnungen und Kontakte entstehen, die auch weiterwirken, wenn der 100. Deutsche Katholikentag l├Ąngst Geschichte sein wird...  
Mittwoch, 25.05.2016

Erkunden Sie Leipziger Kirchen in der "Straße der Moderne"

Eine Leipziger Kirche hat den Sprung in die ÔÇ×Stra├če der ModerneÔÇť des Deutschen Liturgischen Instituts geschafft: St. Bonifatius im S├╝den der Stadt. Vielleicht eine Einladung, beim Katholikentag auch einmal diese Kirche zu erkunden. In der Leipziger Propstei wird es ├╝brigens eine kleine Ausstellung zu den Leipziger Kirchen in dem Internetprojekt geben.  
Dienstag, 24.05.2016

Besuchen Sie uns auf dem Platz der ostdeutschen Bistümer

In der Leipziger Innenstadt, schr├Ąg gegen├╝ber der neuen Propsteikirche, hei├čen die (Erz-)Bist├╝mer Berlin, Dresden-Mei├čen, Erfurt, G├Ârlitz und Magdeburg die G├Ąste des Katholikentags und alle interessierten Leipziger willkommen. Ein gem├╝tliches Caf├ę, ein unterhaltsames B├╝hnenprogramm, attraktive Freizeitangebote und interessante Informationsst├Ąnde laden zum Verweilen ein. 
Montag, 23.05.2016

Geheimtipp zum Katholikentag (#1): Die Lutherburg in Leipzig-Eutritzsch

In loser Folge pr├Ąsentieren wir bis zum 100. Deutschen Katholikentag im Mai Leipzigerinnen und Leipziger und ihren ganz pers├Ânlichen Geheimtipp, was man in der gr├Â├čten Stadt Sachsens neben dem Katholikentagsprogramm vielleicht auch noch erleben k├Ânnte. Heute stellt uns Daniel Heinze die ÔÇ×LutherburgÔÇť in Leipzig-Eutritzsch vor. Neugierig? 
Montag, 23.05.2016

"Eine Auszeichnung für unser Bistum"

Gut zwei Jahre nur war Heiner Koch Bischof von Dresden-Mei├čen, dann wurde er von Papst Franziskus zum Erzbischof von Berlin ernannt. Seitdem leitet Andreas Kutschke als Di├Âzesanadministrator die Geschicke der Di├Âzese. Zu seinen Aufgaben geh├Ârt auch die Vorbereitung des Katholikentags. Wie stark er hier eingebunden ist und welche Impulse er sich von der Gro├čveranstaltung erhofft, erz├Ąhlt er im Interview. 
Montag, 23.05.2016

Mein Tipp für Leipzig (#2): Ein Besuch im Fußballstadion

Einen seiner Lieblingsorte in der Katholikentagsstadt 2016 stellt heute Rocco Pierro vor, Referent im Di├Âzesanb├╝ro Leipzig. \"Mit RasenBallsport Leipzig hat der Osten Deutschlands endlich wieder einen erstligatauglichen Fu├čballverein. Ich geh├Âre nicht zu den J├╝ngern ÔÇô also frenetischen Anh├Ąngern ÔÇô dieses Sports. Aber ich genie├če die Stimmung, die Gemeinschaft und die Leidenschaft des Spiels.\" 
Montag, 23.05.2016

Namen statt Nummern – Geistliche im KZ Dachau

In den Jahren 1933-1945 deportierten die Nationalsozialisten tausende Menschen in das Konzentrationslager Dachau. Im dortigen sogenannten ÔÇ×PriesterblockÔÇť waren u.a. Geistliche aus dem Bistums Dresden-Mei├čen inhaftiert. Die Internationale Wanderausstellung \"NAMEN STATT NUMMERN\" beschreibt das Leben im KZ Dachau und zeigt zahlreiche Schicksale einzelner H├Ąftlinge. 
Montag, 23.05.2016

Flüchtlinge: wo und wie Kirche hilft

Ob Unterk├╝nfte, Sprachkurse, Spiel- und Bastelangebote f├╝r Kinder, Spendensammlungen oder Beratungs- und Dolmetscherhilfen: in vielen Bereichen engagieren sich Caritas, Pfarreien, Ordensgemeinschaften und Einrichtungen des Bistums f├╝r Fl├╝chtlinge und Asylsuchende. Wir haben - ohne Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit - hier eine ├ťbersicht ├╝ber unser Bistum zusammengestellt.  
Montag, 23.05.2016

100. Deutscher Katholikentag – die Caritas ist mittendrin

Am 25. Mai wird in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag er├Âffnet. Und die Caritas ist mittendrin. Ob auf der gro├čen Caritas-B├╝hne auf dem Leipziger Markt mit Musik, Talks und Unterhaltung, im Caritas-Dorf im Salzg├Ąsschen, im Zentrum f├╝r Berufe in der Kirche oder mit regionalen Angeboten.  
Montag, 23.05.2016

Mein Tipp zum Katholikentag in Leipzig (#3): Zierlich Manierlich

Das kennt wom├Âglich selbst so mancher Leipziger nicht: KNA-Redakteurin Karin Wollschl├Ąger l├Ądt heute in ihrem Geheimtipp zum Leipziger Katholikentag zu einer Verschnaufpause inmitten gr├╝ner Idylle ein: das Bauwagen-Caf├ę ÔÇ×Zierlich ManierlichÔÇť ist am Elster-Ufer im Richard-Wagner-Hain zu finden. \"Ideale Bedingungen zum Chillen.\" - Was will man mehr? 
Montag, 23.05.2016

Sonderbriefmarke zum 100. Katholikentag erschienen

Anl├Ąsslich des 100. Deutschen Katholikentags hat das Bundesministerium f├╝r Finanzen (BMF) ein Sonderpostwertzeichen herausgegeben. Erstdrucke der Marke wurden gestern, am 3. Mai, durch BMF-Staatssekret├Ąr Werner Gatzer an die Stadt Leipzig und die Veranstalter des Katholikentags ├╝berreicht.  
Montag, 23.05.2016

Vor und während des Katholikentages auch online mittendrin sein

F├╝r das Jugendzentrum beim Katholikentag gibt es nun auch eine eigene App, die besonders Jugendliche ansprechen soll. Sie beinhaltet unter anderem Veranstaltungsinformationen, ist mit einem Instagram-Profil verkn├╝pft und bietet Zugriff auf das Jugend-Medien-Projekt ÔÇ×mypzig100ÔÇť.  
Montag, 23.05.2016

Jugendliche gestalten Stadtplan von Leipzig „insideLE“

Die Dekanatsjugend Leipzig bietet zum Katholikentag in Leipzig einen ganz besonderen Stadtplan an: der umfasst ├╝ber 130 besondere jugendkulturelle Orte und verschiedene Routen durch die Stadt. In einer ersten Auflage von 5.000 Exemplaren wird der Stadtplan an interessierte Jugendliche und junge G├Ąste des Katholikentages verteilt.  
Montag, 23.05.2016

Mein Tipp zum Katholikentag (#4): die richtige Portion Abkühlung

Egal ob Lactose-frei und vegan oder klassisches Milcheis: die richtige Portion Abk├╝hlung findet man in Gohlis! Das Leipziger Eishaus bietet eine bunte Mischung aus exotischen und klassischen Sorten Eiscreme. Mein Favorit: Orange mit Basilikum. Praktisch ist auch die \"Anreise\": Direkt vorm Eishaus ist die Stra├čenbahn-Haltestelle. 
Montag, 23.05.2016

"Mypzig100" geht an den Start

Gestern startete \"Mypzig100\", ein Jugend-Medienprojekt zum 100. Deutschen Katholikentag 2016 in Leipzig! Jugendliche aus dem Dekanat Leipzig und Mitarbeiter der Werkstatt f├╝r behinderte Menschen St. Michael in Leipzig wollen gemeinsam den Katholikentag multimedial bereichern. 
Montag, 23.05.2016

Mein Tipp zum Katholikentag (#5): die "Karli" im Süden der Stadt

Ihren Geheimtipp f├╝r Katholikentagsbesucher verr├Ąt heute Beate M├╝ller: die Karl-Liebknecht-Stra├če oder auch \"Karli\" wie sie der Leipziger liebevoll nennt. \"Hier finden sich Jugendstilh├Ąuser, Bauten aus dem Sp├Ątklassizismus, Historismus und Art dec├│. Urgem├╝tliche Kneipen, junge Mode, Vinyl in Plattenl├Ąden, Ateliers, kleine Clubs, Buchl├Ąden und Caf├ęs laden zum Bummeln ein.\" Neugierig geworden? 
Montag, 23.05.2016

Fotoschau: Äbtissinnenweihe im Kloster St. Marienthal

In einer festlichen Heiligen Messe hat Schwester Maria Elisabeth Vaterodt am 21. Mai die ├äbtissinnenweihe erhalten. Der Generalabt des Zisterzienserordens Dom Mauro-Giuseppe Lepori war dazu an die Nei├če gereist. Zahlreiche ├äbtissinnen und ├äbte, Bisch├Âfe, Ordensleute und Geistliche nahmen gemeinsam mit vielen G├Ąsten an der Benediktion der 56. ├äbtissin der Abtei St. Marienthal teil.  
Montag, 23.05.2016

25 Jahre Kriseninterventionstelefon Oberlausitz

Anl├Ąsslich des 25-j├Ąhrigen Bestehens des Kriseninterventionstelefons in der Oberlausitz wurde am 16. April 2016 im Dom zu Bautzen ein Festgottesdienst gefeiert. Im Anschluss waren aktive und verdiente, ehemalige ehrenamtliche TelefonseelsorgerInnen zu einer Jubil├Ąumsfeier eingeladen. 
Freitag, 20.05.2016

Bamberger Wohltäter des Bistums Dresden-Meißen verstorben

Am Pfingstmontag, 16. Mai, starb Pr├Ąlat Norbert Przibyllok (89). Der Priester des Erzbistums Bamberg stammte aus Oberschlesien. F├╝r das Bistum Dresden-Mei├čen engagierte er sich hilfreich auf vielf├Ąltige Weise. Unter anderem f├Ârderte er die Anschaffung der Strahlen-Madonna der Dresdner Kathedrale. Mit vielen Priestern unserer Region war er freundschaftlich verbunden. Requiem und Beerdigung sind am 23. Mai in Bamberg. 
Freitag, 20.05.2016

Georg Seltmann für sein kirchenmusikalisches Lebenswerk mit der Leisentritmedaille geehrt

F├╝r sein kirchenmusikalisches Lebenswerk wurde Georg Seltmann am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, in der Pfarrkirche ÔÇ×Heilige FamilieÔÇť in Dresden-Zschachwitz mit der Leisentritmedaille des C├Ącilienverbandes im Bistum Dresden-Mei├čen geehrt. Nach 70 Jahren auf der Orgelbank wurde er gleichzeitig, nun 85-j├Ąhrig, mit gro├čer Dankbarkeit in den kirchenmusikalischen Ruhestand verabschiedet. 
Donnerstag, 19.05.2016

Stellenausschreibung: Hausmeister für das Winfriedhaus gesucht

Das Bistum Dresden-Mei├čen sucht f├╝r das Winfriedhaus Schmiedeberg in Dippoldiswalde OT Naundorf zum 01.08.2016, zun├Ąchst befristet bis 31.07.2017 eine Hausmeisterin / einen Hausmeister mit einem Besch├Ąftigungsumfang von 75 %. - Bewerbungsschluss: 21. Juni 2016. 
Donnerstag, 19.05.2016

Äbtissinnen-Benediktion im Kloster St. Marienthal

Die neue ├äbtissin Schwester Maria Elisabeth Vaterodt wird am Sonnabend, 21. Mai, um 15 Uhr in der Klosterkirche der Zisterzienserinnenabtei ins Amt eingef├╝hrt. Die Benediktion nimmt Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori vor. Schwester Elisabeth stammt aus Deuna im Eichsfeld. 1985 trat sie in die Zisterzienserinnenabtei ein.  
Mittwoch, 18.05.2016

Den Zauber des Anfangs bewahren

Eine lebendige Ehe zu gestalten, ist eine lebenslange Aufgabe und braucht oft viel Geduld. Auf einem \"Pilgerweg f├╝r Paare\" laden zum Katholikentag Ehepaare vom Sch├Ânstatt-Familienbund im Au├čenbereich der Gutenbergschule mithilfe von k├╝nstlerisch gestalteten Stationen zum Verweilen, Nachdenken und Reden ├╝ber das gemeinsame Leben als Paar ein. 
Dienstag, 17.05.2016

Lichterschwimmen zum Nepomukfest findet viele Freunde

Zu einem Nepomukfest mit Lichterschwimmen auf der Nei├če hat die Verantwortungsgemeinschaft Ostritz-Zittau-L├Âbau zu Pfingsten ins Kloster St. Marienthal eingeladen. ├ťber 50 Teilnehmer bastelten gemeinsam Schiffchen, auf die Anliegen geschrieben wurden. Nach der Andacht zu Ehren des heiligen Nepomuk im Klosterhof wurden die Boote auf der Nei├če ausgesetzt. 
Dienstag, 17.05.2016

Unser Bistum hat einen neuen Priester

Am Samstag, dem 14. Mai, empfing Marek Mueller in der Dresdner Kathedrale von Bischof emeritus Joachim Reinelt die Priesterweihe. Marek Mueller stammt aus dem polnischen Krapkowice. Nach Beendigung seines Theologiestudiums in Wroclaw folgte er einer Anfrage, als Priester in unser Bistum zu kommen. 
Dienstag, 17.05.2016

Dank an einen bescheidenen Menschen und Künstler

Am vergangenen Freitag, 6. Mai, verstarb der Dresdner Architekt Dieter Sch├Âlzel im Alter von 79 Jahren. Unter anderem hatte er sich nach 1990 beratend und planend an der Neugestaltung des Altarbereichs im Hochschiff der Dresdner Kathedrale mit beteiligt sowie sp├Ąter den Altar f├╝r die Kreuzkapelle entworfen. 
Donnerstag, 12.05.2016

Einkehrzeit im Kloster Wechselburg

Vom 9. bis 12. Juni wird zu einer Einkehrzeit ins Benediktinerkloster Wechselburg eingeladen. Das Leitwort dieser Tage lautet ÔÇ×...du, Herr gibst meiner Seele gro├če Kraft.ÔÇť (Ps 138) Biblische Ermutigungen und Kraftquellen. Vor dem Hintergrund der eigenen Lebenserfahrung werden ermutigende Geschichten der Bibel und Psalmen als Orientierung und Kraftquellen f├╝r heute betrachtet. Begleiter ist Benediktinerpater Maurus Kra├č. 
Donnerstag, 12.05.2016

Gut vorbereitet auf den Katholikentag

Am langen Wochenende um Christi Himmelfahrt probte im Winfriedhaus Schmiedeberg der BistumsGospelChor, in dem 35 Jugendliche und junge Erwachsene ein lebendiges und bewegendes Repertoire an Liedern ein├╝bten. Zeiten und Orte der Auftritte dieses Chores sowie des BistumsKinderChores beim Katholikentag in Leipzig erfahren Sie hier. 
Mittwoch, 11.05.2016

Geänderte Gebetszeiten in der Wechselburger Basilika

Alles neu - macht der Mai: die Gebetszeiten der Vesper im Benediktinerkloster Wechselburg werden ab Pfingsten ge├Ąndert. Auch sonntags wird dann jeweils erst um 18 Uhr zur Vesper eingeladen. Sonnabends bleibt die Ausnahme mit 16.30 Uhr. 
Mittwoch, 11.05.2016

Fotoschau: Heinrich Timmerevers zu Besuch in Dresden

48 intensive Stunden liegen hinter Heinrich Timmerevers: von Sonntagabend bis Dienstag hatte er erstmals seit seiner Ernennung zum Bischof von Dresden-Mei├čen seine zuk├╝nftige Bischofsstadt besucht und zahlreiche Termine absolviert. Eine Auswahl Bilder dieser Tage haben wir f├╝r Sie zusammengestellt. Auch der Termin der Amtseinf├╝hrung steht nun fest: Sonnabend, 27. August, 10 Uhr! 
Mittwoch, 11.05.2016

Pressekonferenz: Heinrich Timmerevers stellt sich in Dresden vor

Den Vertreterinnen und Vertretern der Medien hat sich der k├╝nftige Bischof unseres Bistums am Dienstag, 10. Mai, vorgestellt. Eine Video-Aufzeichnung des Pressegespr├Ąchs k├Ânnen Sie sich hier ansehen... 
Mittwoch, 11.05.2016

Dresdens zukünftiger Bischof zu Besuch bei Sachsens Ministerpräsident

Zu einem Gespr├Ąch haben sich heute, am 10. Mai, Weihbischof Timmerevers und Ministerpr├Ąsident Stanislaw Tillich in der S├Ąchsischen Staatskanzlei getroffen. Ein klassischer Antrittsbesuch war es nicht, denn beide kennen sich bereits. Vor einigen Jahren hatte Timmerevers den s├Ąchsischen Ministerpr├Ąsidenten zu einem Vortrag nach Vechta eingeladen. 
Dienstag, 10.05.2016

Bistum und Caritas trauern um Michael Ernst Rudolf Köst (93)

Das Bistum Dresden-Mei├čen und der Caritasverband f├╝r das Bistum Dresden-Mei├čen trauern um ihren langj├Ąhrigen kirchlichen Mitarbeiter Michael Ernst Rudolf K├Âst, der am 1. Mai 2016 gestorben ist. - Requiem und Beerdigung finden am 13. Mai in Hainichen statt. 
Montag, 09.05.2016

Kreativer Ideenreichtum für eine mögliche Zukunft des Winfriedhauses

F├╝r eine kreative Auseinandersetzung und Ideenfindung m├Âglicher Sanierungs- und Umbauma├čnahmen des Winfriedhauses kamen am Vorabend des Himmelfahrttages, am 4. Mai, Bausachverst├Ąndige, Studenten des Bauingenieurwesens sowie Jugendliche und junge Erwachsene in einem Workshop im Winfriedhaus zusammen. 
Montag, 09.05.2016

Ein Jahr Propstei-Weihe: ein Gotteshaus mit Anziehungskraft

Wie die Zeit vergeht: Am 9. Mai j├Ąhrt sich zum ersten Mal die Weihe der neuen Propsteikirche in Leipzig. Seither ist das Interesse an der neuen Kirche unvermindert gro├č. ÔÇ×Drei bis f├╝nf Gruppenf├╝hrungen pro Woche werden absolviertÔÇť, sagt Propst Giele. Die Kirche hat auch bereits mehrere Architekturpreise gewonnen. Die Gemeinde freut sich au├čerdem ├╝ber steigende Zahlen bei Gottesdienstbesuchern und Gemeindemitgliedern. 
Montag, 09.05.2016

Ein Lernender, aber kein Praktikant

Die Gelegenheit zum ersten Kennenlernen haben heute Mittag die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bisch├Âflichen Ordinariats in Dresden genutzt. Beim Besuch Heinrich Timmerevers in der Verwaltungszentrale des Bistums empfingen sie ihn unter anderem mit einem St├Ąndchen und einem Sprachf├╝hrer \"S├Ąchsisch\". Der M├╝nsteraner Weihbischof sagte, er komme als \"Lernender, aber nicht als Praktikant\". 
Montag, 09.05.2016

"Chance einer vertieften ökumenischen Gemeinschaft"

Landesbischof Dr. Carsten Rentzing hatte am 3. Mai Heinrich Timmerevers in einem Schreiben anl├Ąsslich seiner Ernennung zum Bischof des Bistums Dresden-Mei├čen gratuliert und seine Segensw├╝nsche sowie die des Landeskirchenamtes ├╝bermittelt. 
Montag, 09.05.2016

Jeder hat Ängste, aber sie sollten uns nicht steuern

Auch in diesem Jahr machte sich wieder eine kleine Gruppe Jugendlicher aus dem Dekanat Chemnitz auf den Weg in das 500 km entfernte Altenberg, um als Vertreter der Bistumsjugendseelsorge das Altenberger Licht zu empfangen. Wir ver├Âffentlichen hier den Bericht von Theresa K├Ânig. 
Montag, 09.05.2016

Großes Interesse an Informationsveranstaltungen zum Erkundungsprozess

Am 30. April fand die letzte von insgesamt f├╝nf Informationsveranstaltungen innerhalb des Erkundungsprozesses statt, bei denen wesentlich Daten zum Personaleinsatzplan und das Schl├╝sselzuweisungsmodell vorgestellt wurden, das die Aufteilung der kirchlichen Finanzmittel unter den Pfarreien regelt. Rund 450 Interessenten nahmen an diesen Treffen teil. 
Mittwoch, 04.05.2016

Ausstellung über die VIA SACRA

Im Dom St. Petri zu Bautzen wird morgen, am Mittwoch, 4. Mai, um 17 Uhr eine Ausstellung ├╝ber die VIA SACRA er├Âffnet. Sie tr├Ągt den Titel ÔÇ×Begegnungen, die ber├╝hren. VIA SACRA ÔÇô die heilige Stra├če durch das Dreil├Ąndereck Deutschland-Polen-TschechienÔÇť. Die Ausstellung wird bis zum 3. August im Bautzener Dom zu sehen sein. 
Dienstag, 03.05.2016

Pfarrei nimmt Abschied von Kapelle in Geising

Von ihrer Kapelle in Geising haben die Katholiken im Osterzgebirge Abschied genommen. Das Pfarrgrundst├╝ck mit der Kapelle stand seit Fr├╝hjahr 2015 leer. F├╝r die Gemeinde war dieser Schritt ein gro├čer Einschnitt. In einem Gottesdienst mit allen Pfarrern, die seit 1976 hier t├Ątig waren, nahm die Gemeinde nun Abschied von ihrer Kapelle. 
Montag, 02.05.2016

Prälat Dieter Grande (86) verstorben

Gott, der Herr ├╝ber Leben und Tod, hat den Priester des Bistums Dresden-Mei├čen, Pr├Ąlat Dieter Grande, am 30. April 2016 in den Morgenstunden in sein himmlisches Reich gerufen. - Requiem und Beerdigung finden am Freitag, 6. Mai, in Dresden statt. 
Montag, 02.05.2016

Ein Gruß an die Menschen im Bistum Dresden-Meißen

In einem Brief wendet sich Heinrich Timmerevers zu seiner Ernennung als Bischof von Dresden-Mei├čen von Vechta aus an die Menschen in unserem Bistum. ┬╗Dieses f├╝r mich neue Gerufen- und Gesendet-werden nehme ich gerne an. Ich freue mich auf die Menschen, die hier leben, auf viele Begegnungen und Gespr├Ąche. Ich freue mich darauf, mit Ihnen gemeinsam Kirche zu sein.┬ź 
Montag, 02.05.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz