Heilende Begegnungen im Lukasevangelium

Kurzexerzitien in Wechselburg vom 24. bis 27. Mai 2018

Triumphkreuz in der Wechselburger Basilika




Wechselburg, 06.04.2018: Zu Kurzexerzitien lädt das Benediktinerkloster in Wechselburg für die Zeit vom 24. bis 27. Mai ein. Die Tage orientieren sich inhaltlich an "heilenden Begegnungen im Lukasevangelium".

"Jesus begegnet uns im Lukasevangelium als der Heiland und Retter der ganzen Welt. Er nimmt das Leid der kleinen Menschen wahr und heilt sie an Leib und Seele. Die Kurzexerzitien erschließen diese Heilungsgeschichten und andere Begegnungen Jesu mit Menschen, die deren Leben einen völlig neuen Sinn geben. Solche heilenden Begegnungen können auch uns heute ermutigen und auf uns heilend wirken", heißt es im Einladungstext.

Durch die Tage begleitet Benediktinerpater Maurus Kraß, Prior des Wechselburger Klosters, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Teilnahme am Stundengebet der Mönche bildet einen integrativen Baustein dieser Exerzitien. Weitere Elemente sind bibeltheologische Vorträge mit spirituellen Impulsen aus der Regel des hl. Benedikt und Angebote zum geistlichen Gespräch.

Die spätromanische Wechselburger Basilika als auch der mit dem Kloster verbundene Park an der Zwickauer Mulde laden zu ausgedehnten Zeiten der Stille und des persönlichen Gebetes ein.

Informationen und Anmeldung:
Tel.: 037384 / 8080
E-Mail: benediktiner@kloster-wechselburg.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz