Lebendiger Adventskalender in Gera-Lusan

ab 1. Dezember

Lebendiger Adventskalender 2016 in Gera
Beim Lebendigen Adventskalender 2016 in Gera

Gera, 25.11.2017: Seit 2012 gibt es in Gera-Lusan jährlich einen Lebendigen Adventskalender: Unter dem Titel "Innehalten" öffnen auch in diesem Jahr vom 1. bis 23. Dezember Privatpersonen ebenso wie Institutionen jeweils an einem Abend - meist um 18 Uhr - ihre Türen und laden zu einer kleinen Andacht ein. Dabei singen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Adventslieder und beten für ihre Stadt und die Region. Organisiert wird der Lebendige Adventskalender von der evangelischen Gemeinde "St. Ursula" und der katholischen Pfarrei "Hl. Maximilian Kolbe".

In diesem Jahr eröffnet der katholische Kindergarten "Perlboot" (Otto-Rothe-Str. 43a) den Adventskalender am 1. Dezember bereits um 15 Uhr. Neben zahlreichen Familien beteiligen sich auch das Evangelische Gemeindezentrum in der Kastanienstr. 12 (10. Dezember, 18 Uhr), die Caritas-Begegnungsstätte "Eichenhof" (13. Dezember, 18 Uhr), die Kita "Traumwelt" in der Kastanienstraße 2 (14. Dezember um 18 Uhr), das SOS-Kinderdorf in der Lusaner Str. 8 (17. Dezember, 17.30 Uhr), das Seniorenheim "Edith Stein", Auerbachstr. 3 (19. Dezember, 18 Uhr), das Evangelische Gemeindehaus Röppisch (Schänkenberg 4; am 21. Dezember, 18 Uhr) sowie die katholische Kirche Heiliger Maximilian Kolbe in der Otto-Rothe-Str. 43 (22. Dezember, 18 Uhr).

Eine Aufstellung der einzelnen Stationen und Daten finden Sie auf www.heiliger-maximilian-kolbe.de

Insgesamt gibt es in der Stadt Gera in jedem Jahr drei bis vier solcher Initiativen und darüber hinaus mehrere in den Vororten (Wünschendorf, Münchenbernsdorf, Weida, ...).

RK / meu



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz