"Die Kirchen und der Krieg - Frieden schaffen heute"

Ökumenisches Fastenzeitseminar im Bischof-Benno-Haus Schmochtitz

Harald Bretschneider beim Vortrag "Schwerter zu Pflugscharen - war's das?" Foto: Bernd Heinze

Harald Bretschneider beim Vortrag "Schwerter zu Pflugscharen - war's das?" in Schmochtitz. Foto: Bernd Heinze

Bautzen, 08.02.2018: Das Jahr 2018 erinnert uns auf verschiedene Weise an den Beginn oder das Ende kriegerischer Auseinandersetzungen: Ob das Ende des 1. Weltkriegs 1918 oder der „Frieden von Bautzen“ vor 1000 Jahren. Wenn wir in die heutige Welt blicken, schauen wir weiterhin auf eine Menge Orte von Krieg und Gewalt. Unter dem Titel "Die Kirchen und der Krieg - Frieden schaffen heute" will das diesjährige Ökumenische Fastenzeitseminar daher den Fragen nachgehen,

  • welche Friedensbemühungen seitens der Kirchen stattgefunden haben und stattfinden,
  • welche Orientierungen uns in Fragen des Krieges und des Friedens leiten,
  • was die Kirchen heute konkret für die Menschen im Krieg und für den Frieden tun.


Termine und Themen:

19.02.2018, 19.30 Uhr: "Schwerter zu Pflugscharen – war's das?"
Referenten: Harald Bretschneider (Dresden), Reinhard Pappai (Bautzen)

26.02.2018, 19.30 Uhr: "Frieden schaffen ohne Waffen – geht das?"
Referenten: Pfarrerin Eva Hadem (Magdeburg), Dr. Jörg Lüer (Berlin)

05.03.2018, 19.30 Uhr: "Aufrüstung anprangern – reicht das?"
Referenten: Annemarie Müller (Dresden), Pfarrer Bernd Schaller (Berlin)

12.03.2018, 19.30 Uhr
Abschluss-Filmabend: "Muttertag"

Die Veranstaltung findet als öffentliches Forum statt, herzliche Einladung an alle Interessierten.

Veranstalter:
Ev.-Luth. Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz, Dekanat Bautzen, Cyrill-Methodius-Verein, Bischof-Benno-Haus



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz