St. Antonius-Gemeinde in Dresden lädt zu Stille und Orgelmusik ein

immer mittwochs, 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr, in der Fastenzeit

St. Antonius, Dresden-Löbtau
Die Kirche St. Antonius in Dresden-Löbtau  (Foto: st-antonius-dresden.de)

Dresden, 30.01.2018: In der Fastenzeit - zwischen Aschermittwoch (14. Februar) und Ostern - lädt die katholische Kirche St. Antonius mitten im Alltag zu Ruhe und Besinnung ein. Jeweils mittwochs von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr öffnet die Kirche in Dresden-Löbtau (Bünaustr. 10) ihre Türen für alle, die für einen Moment den Trubel des Tages unterbrechen wollen. Es besteht die Möglichkeit, sich einfach in eine Bank zu setzen, eine Kerze anzuzünden oder ab 17 Uhr einer halben Stunde Orgelmusik zu lauschen. Diese wird gestaltet von verschiedenen ehrenamtlichen Organisten der Gemeinde.


Offene Kirche in Dresden-Löbtau



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz