Plauener Kinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem ins Vogtland

am 19. Dezember

Friedenslichter. Foto: Dompfr. N. Büchner

Friedenslichter. Foto: Dompfr. N. Büchner

Plauen/V., 27.11.2017: Die Katholische Pfarrei Herz Jesu in Plauen im Vogtland und der Malteser Hilfsdienst Plauen freuen sich auf die nunmehr 21. Fahrt zur Abholung des "Friedenslichtes aus Bethlehem". Die Friedenslichtkinder 2017 der Plauener Gemeinden sind Victoria Spinnler aus der evang.- luth. Johannisgemeinde und Charlotte Colpart aus der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde. Am Donnerstag, 14. Dezember, werden sich die Friedenslichtkinder um Pfarrkirche Herz Jesu in Plauen/V.16.30 Uhr bei einem Fototermin am Gemeindehaus (Thomas-Mann-Str. 5) und der Herz-Jesu-Kirche (Gustav-Adolf-Str. 33) vorstellen.

Am Sonnabend, 16. Dezember, startet die Plauener Delegation dann zur Abholung des Friedenslichts. Beginn ist um 8.00 Uhr an der Herz-Jesu-Kirche mit dem Reisesegen. Anschließend folgt die Abfahrt nach St. Ulrich bei Steyr. Am Montag, 18. Dezember, geht es ins ORF-Studio nach Linz (Europaplatz 3), wo das Friedenslicht an die Kinder übergeben wird.

Auf der Heimfahrt nach Sachsen übergeben die Vogtländer das "Friedenslicht aus Bethlehem" dann an den Raststätten entlang der Autobahn. Gegen Mitternacht kehrt die Gruppe zurück nach Plauen.

Am Dienstag, 19. Dezember, übergeben die Friedenslichtkinder dann das Kerzenlicht um 18 Uhr im Vespergebet in das Benediktinerkloster Wechselburg.

Am Mittwoch, 20. Dezember, wird das Licht um 18 Uhr in der St. Johanniskirche an die Vogtländer verteilt.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz