Pontifex der Überraschungen

Bernd Hagenkord SJ spricht im St. Benno-Gymnasium über 4 Jahre Pontifikat von Papst Franziskus

Dresden, 14.03.2017. Die Katholische Akademie Dresden hatte am gestrigen Abend gemeinsam mit dem Dresdner St. Benno-Gymnasium in die Aula der Schule geladen. "Pontifex der Überraschungen" - so der Titel der Veranstaltung, die sich mit 4 Jahren Pontifikat von Papst Franziskus befasste. Gastreferent des Abends war Bernd Hagenkord SJ, deutscher Jesuit und seit 2009 Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Radio Vatikan. Für das ZDF kommentierte er das Konklave 2013. Der Vatikankenner sprach u.a. über die Theologie des Papstes, seinen charismatischen Stil und die Vision des Pontifex für eine Kirche in der Welt von morgen:

"Wenn etwas diesen Papst charakterisiert, dann, dass er keine Angst hat. Er ist angstfrei. Das kann man ganz konkret sehen, wenn er Leuten begegnet, seine Würde des Papstamtes riskiert, wie einige befürchten. Er begegnet, er umarmt, er baut Distanzen ab. Er ist nicht defensiv, sondern von der Freude der Begegnung mit Jesus getragen. Mit Papst Franziskus wird alles dynamischer. Bisher war katholisch ein Adjektiv. Papst Franziskus macht daraus ein Verb."

Bei einer anschließenden Diskussionsrunde bestand die Möglichkeit, Fragen an Bernd Hagenkord zu stellen.

Text und Fotos: Andreas Golinski



RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz