Wechselburger Sternsinger besuchen Bundeskanzlerin Merkel

am 8. Januar 2018

Die Wechselburger Sternsinger im Bundeskanzleramt. Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk

Die Wechselburger Sternsinger im Bundeskanzleramt. Foto: Ralf Adloff / Kindermissionswerk

Berlin/Wechselburg, 09.01.2018: Die Sternsinger Lena (15), Elias (13), Luise (13) und Oliver (9) sowie Begleiterin Annegret Kalenborn aus der Gemeinde Heilig Kreuz in Wechselburg haben das Bistum Dresden-Meißen am Montag, 8. Januar, beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 60. Aktion Dreikönigssingen vertreten. Zum Gruppenfoto mit der Kanzlerin stellten sie sich gemeinsam mit Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks ,Die Sternsinger‘, und Pfarrer Dirk Bingener, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), im Bundeskanzleramt auf.

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ hieß das Leitwort der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen, bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder rund 300.000 Sternsinger von Tür zu Tür zogen. Mit ihrem Motto machten sie darauf aufmerksam, wie sehr Kinder weltweit unter gefährlicher, gesundheitsschädigender und ausbeuterischer Arbeit leiden.

www.sternsinger.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz