Aktuelles aus dem Bistum

Andreas Kutschke (42) erneut zum Generalvikar ernannt

Als erste Amtshandlung hat Bischof Heinrich Timmerevers am 27. August Andreas Kutschke erneut zum Generalvikar fĂŒr das Bistum Dresden-Meißen und damit zu seinem persönlichen Stellvertreter in allen Verwaltungsaufgaben ernannt. WĂ€hrend der knapp einjĂ€hrigen Sedisvakanz hatte Andreas Kutschke das Bistum als Diözesanadministrator geleitet.  
Montag, 29.08.2016

Verbindlichkeit schafft Vertrauen

Den Wert der „Verbindlichkeit“ hat Bischof Heinrich heute in den Mittelpunkt einer Ansprache vor Vertretern des Öffentlichen Lebens gestellt. Rund 170 GĂ€ste waren dazu am Vormittag ins Dresdner Haus der Kathedrale gekommen. „Verbindlichkeit macht im guten Sinne berechenbar“, so Bischof Timmerevers, „schafft Sicherheit und Vertrauen.“ 
Montag, 29.08.2016

Videoimpressionen vom Pontifikalamt

FĂŒr alle, die am Samstag nicht dabei sein konnten, haben wir die schönsten Momente des Pontifikalamtes zur AmtseinfĂŒhrung von Bischof Heinrich Timmerevers in einem Videoclip zusammengestellt. 
Montag, 29.08.2016

Der 50. Hirte des Bistums

Rund 1.500 Menschen haben heute Heinrich Timmerevers bei seinem Amtsantritt als Bischof von Dresden-Meißen begleitet. In der vollbesetzten Kathedrale erlebten sie mit, wie die pĂ€pstliche Ernennungsurkunde verlesen wurde, der gebĂŒrtige SĂŒdoldenburger aus der Hand seines AmtsvorgĂ€ngers den Bischofsstab entgegennahm und als 50. Oberhirte in der Geschichte des Bistums auf dem Bischofsstuhl Platz nahm. 
Montag, 29.08.2016

Gruß- und Dankesworte unseres neuen Bischofs Heinrich Timmerevers und seiner Gäste

Erzbischof Reinhard Kardinal Marx, Bischof Felix Genn, MinisterprĂ€sident Stanislaw Tillich, Landesbischof Carsten Rentzing und Nikolaus Legutke richteten heute frĂŒh besondere Segens- und Grußworte an unseren neuen Bischof. Die Videoclips dazu gibt es hier... 
Samstag, 27.08.2016

Fotoschau zur Amtseinführung von Bischof Heinrich

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Hier haben wir von der AmtseinfĂŒhrung unseres Bischofs am 27. August einige Fotos zusammengestellt... 
Samstag, 27.08.2016

Predigt von Bischof Heinrich Timmerevers

\"Liebe Schwestern und BrĂŒder, ich lade Sie alle ein, sich mit mir auf den Weg zu machen. Suchen wir, wo Christus ist! - Ich freue mich auf Sie!\", rief Bischof Heinrich Timmerevers den GlĂ€ubigen in seiner Predigt zu, die er im Festgottesdienst anlĂ€sslich seiner AmtseinfĂŒhrung am 27. August in der Dresdner Kathedrale hielt. 
Samstag, 27.08.2016

Grußwort von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing

\"Wie man beim Fahrradfahren nicht alles GepĂ€ck (
und das theologische ‚GepĂ€ck‘ ist nicht unerheblich!) mitnehmen kann, so freue ich mich darauf, mit Ihnen mich auf das wirklich Wesentliche des Kirche-Seins zu konzentrieren\", versprach der evangelische Landesbischof Dr. Carsten Rentzing in seinem Grußwort dem neuen Bischof von Dresden Meißen. 
Samstag, 27.08.2016

Grußwort des Diözesanratsvorsitzenden Dr. Nikolaus Legutke

\"Es ist immer aufregend und spannend, neue Menschen kennenzulernen, und so freuen wir uns schon jetzt auf viele GesprĂ€che und Diskussionen mit Ihnen, Herr Bischof Heinrich Timmerevers\", betont Dr. Nikolaus Legutke, der Vorsitzende des Diözesanrates des Bistums Dresden-Meißen, in seinem Grußwort anlĂ€sslich der AmtseinfĂŒhrung von Bischof Timmerevers. 
Samstag, 27.08.2016

Der 50. Bischof des Bistums tritt sein Amt an

Zwei Tage nach seinem 64. Geburtstag wird der bisherige MĂŒnsteraner Weihbischof Heinrich Timmerevers am Sonnabend, 27. August, im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe offiziell ins Amt des neuen Bischofs von Dresden-Meißen eingefĂŒhrt. Nach knapp einem Jahr ist unser Bischofsstuhl damit wieder besetzt. Alles Wissenswerte zum Gottesdienst und dem anschließenden Begegnungsfest - hier... 
Freitag, 26.08.2016

Was Bischof Heinrich im Schilde führt

Zu einem Bischof gehört auch ein Bischofswappen. Welche Motive das Wappenschild unseres neuen Bischofs Heinrich Timmerevers zeigt, und wofĂŒr die einzelnen Bestandteile des Wappens stehen - hier erfahren Sie es... 
Freitag, 26.08.2016

Freie Plätze für Taizéfahrt

Die Dekanatsjugendstellen Chemnitz und Zwickau laden Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene zu einer TaizĂ©fahrt in der ersten Herbstferienwoche ein. Der Bus wird am Samstag, den 1. Oktober um 7 Uhr in Chemnitz abfahren; in Zwickau gibt es die Möglichkeit, am Bahnhof zuzusteigen. Die RĂŒckfahrt ist fĂŒr die Nacht vom 9. auf den 10. Oktober geplant. 
Donnerstag, 25.08.2016

Hereinspaziert und informiert – Tag der offenen Tür der Caritas

Am Dienstag, 6. September, öffnet der Caritasverband Leipzig e. V. am Johannisplatz die TĂŒren und lĂ€dt alle Interessierten ein, sich ĂŒber die vielseitigen Beratungs-, Pflege- und Betreuungsangebote zu informieren. Von 10 bis 16 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Programm rund um die Themen „Älterwerden und alt sein“. 
Donnerstag, 25.08.2016

Glockenweihe in der Pfarrei Großenhain durch Bischof Heinrich Timmerevers

Am Sonnabend, den 3. September findet in der Pfarrei St. Katharina in Großenhain (Herrmannstraße 27b) eine feierliche Glockenweihe statt. In einem festlichen Gottesdienst, welcher um 15.00 Uhr beginnt, wird die Weihe durch Bischof Heinrich Timmerevers vollzogen. 
Mittwoch, 24.08.2016

Laufend die Welt verändern

„DeinLauf2016“, ein Sponsorenlauf am 23. Oktober in Dresden, ist eine Möglichkeit, sich sportlich zu betĂ€tigen und gleichzeitig sozial zu engagieren. Wie das gehen soll, darĂŒber sprach die Pressestelle des Bistums mit Benno Kretschmer-Stöhr, der das Projekt begleitet... 
Dienstag, 23.08.2016

Kirchenredakteure räumen Rundfunkpreis ab

FĂŒr die Sendung „2000 Jahre Christentum in zehn Stunden – Von der Kreuzigung Jesu bis zu Papst Franziskus“ haben Friederike Ursprung und Daniel Heinze in Erfurt bei der Verleihung des Rundfunkpreises Mitteldeutschland den „Sonderpreis ‚Reformation und die Eine Welt‘“ gewonnen.  
Dienstag, 23.08.2016

„Nichts, nichts, nichts, nichts, nichts, nichts“

„Wie kann es nur sein, dass jemand so intelligent ist und dennoch so einen MĂŒll glaubt?“ Diese Frage stellte sich die junge Studentin der Journalistik Annabell KĂŒfner, als sie sich in EichstĂ€tt mit ihrer katholischen Kommilitonin Sina befreundete. Am 15. August hat Annabell – seit 2009 mit dem Ordensnamen Maria Cora – im Kloster St. Marienstern ihre Feierliche Profess abgelegt.  
Dienstag, 23.08.2016

Vier neue Gemeindereferenten in den Dienst des Bistums gesandt

Benjamin Braun (35), Jadwiga GĂŒnther (42), Elisabeth (26) und Samuel-Kim Schwope (28) - so heißen die vier neuen Gemeindereferenten, die Diözesanadministrator Andreas Kutschke am 20. August in einer feierlichen Heiligen Messe offiziell in den Dienst der Kirche gesandt hat. Glaube sei kein exklusiver Besitz, sondern \"Auftrag, ihn zu allen Menschen zu tragen\", so Kutschke. 
Montag, 22.08.2016

Vorfahrt Mensch – Barmherzigkeit im Alltag

Unter dem Motto „Vorfahrt Mensch – Barmherzigkeit im Alltag“ findet er am 16. und 17. September im Kloster Wechselburg statt. Highlights des Programms sind der Besuch des neuen Bischofs Heinrich Timmerevers, ein Auftritt des Chores der Internationalen Weihnachtssingewoche (WeiSiWo) 2015 sowie eine Silent Disco („Kopfhörerparty“). 
Freitag, 19.08.2016

Das neue Kreuz auf dem Turm der Dresdner Herz-Jesu-Kirche

In einer feierlichen Zeremonie mit Bischof em. Joachim Reinelt, Pfarrer Bernhard Gaar und MilitĂ€rpfarrer Dr. Thomas Balogh wurde heute Vormittag, 19. August, das neue Kreuz fĂŒr die Herz-Jesu-Kirche in Dresden-Johannstadt gesegnet. Viele GlĂ€ubige aus der katholischen Pfarrei Herz Jesu sowie Interessierte aus der Umgebung verfolgten gespannt, wie das 3,70 m hohe und 130 kg schwere Kreuz mit einem Spezialkran auf den Turm der Kirche gezogen und dort ausgepackt wurde. 
Freitag, 19.08.2016

Begeisterung des Weltjugendtags in die Gemeinden getragen

Drei jugendliche Weltjugendtagsteilnehmer aus dem Osterzgebirge konnten schon vielen Gemeindemitgliedern einen Eindruck von den glaubensstĂ€rkenden Tagen in Polen vermitteln. Sie gestalteten eine Wort-Gottes-Feier in GlashĂŒtte und berichteten beim Gemeindefest in Freital und im Seniorenkreis in Dippoldiswalde von ihren Erlebnissen. 
Freitag, 19.08.2016

Jugendliche spenden für Integrationskurse in Stollberg/Erzgeb.

Am vergangenen Donnerstag, 11. August, konnte der Zwickauer Dekanatsjugendreferent Norbert Kampf einen Scheck ĂŒber 280,- Euro fĂŒr die Integration von Asylbewerbern speziell durch Sprachkurse und Begegnungsangebote ĂŒberreichen. Das Geld wurde von Jugendlichen aus Schwarzenberg, Zwönitz und Zwickau in der Aktion „Jugendfastenopfer“ gesammelt. 
Mittwoch, 17.08.2016

Leipziger Dekanatsjugend-Team verabschiedet

\"Weint nicht, weil es vorbei ist, sondern lĂ€chelt, weil es schön war.\" Mit diesen Worten verabschiedete der Oberministrant des Dekanats Leipzig, Markus Heuschke, Jugendseelsorger Pfarrer JĂ€ger und Jugendreferent Rainer Schulze. Zum Dankesagen fĂŒr die gemeinsame Zeit waren viele GĂ€ste gekommen. Auch Alexander Burghardt, der auf 15 Jahre Jugendarbeit zurĂŒckblickte, verabschiedete sich von den Jugendlichen. 
Montag, 15.08.2016

Gemeindereferenten im Bistum bekommen Verstärkung

Zwei Frauen und zwei MĂ€nner sendet Diözesanadministrator Andreas Kutschke am Sonnabend, 20. August, im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe als Gemeindereferenten offiziell in den Dienst der Kirche: Jadwiga GĂŒnther (42), Benjamin Braun (35) sowie die Eheleute Samuel-Kim (28) und Elisabeth Schwope (26). 
Montag, 15.08.2016

Pilgern auf dem Zittauer Jakobsweg

Schritt fĂŒr Schritt: So lĂ€sst sich - neben vielen anderen Varianten - das Pilgern beschreiben. Das PilgerhĂ€usl Hirschfelde steht am Zittauer Jakobsweg. Der PilgerhĂ€uslverein bietet jĂ€hrlich die Möglichkeit an, diesen Pilgerweg vor der HaustĂŒr kennen zu lernen – auch „Schritt fĂŒr Schritt“. Am 3. September steht der Streckenabschnitt von Kriesdorf (KƙiĆŸany) bis Böhmisch Aicha (ČeskĂœ Dub) auf dem Plan. 
Freitag, 12.08.2016

Förderer des St. Benno-Gymnasiums Prof. Marcus verstorben

Am 9. August 2016 ist Prof. Dr. Wolfgang Marcus verstorben. Der pĂ€dagogische Kopf bei der NeugrĂŒndung des Bischöflichen St. Benno-Gymnasiums Dresden war maßgeblich an der Entwicklung dieser Schule beteiligt und blieb ihr auch danach eng verbunden. Wolfgang Marcus war selbst bis zur Schließung durch die Nazis SchĂŒler des St. Benno-Gymnasiums. 
Mittwoch, 10.08.2016

Peniger Kirche öffnet zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, öffnet eine der Ă€ltesten Kirchen unseres Bistums ihre Pforten: die St. Ägidius-Kirche in Penig, auch bekannt als Altpeniger Kirche. Sie wurde 1157 erstmals urkundlich erwĂ€hnt und ist das Ă€lteste GebĂ€ude der Stadt Penig. Seit 1980 ist sie Gottesdienstraum der katholischen Gemeinde in Penig. 
Mittwoch, 10.08.2016

Bischofskonferenz veröffentlicht Textsammlung zum Reformationsgedenken

500 Jahre EinfĂŒhrung der Reformation - was 2017 weltweit Beachtung findet, will substanzvoll vorbereitet sein: So hat die Deutsche Bischofskonferenz unter dem Titel „Den Boden fĂŒr ein gemeinsames Christusfest bereiten. Reformation in ökumenischer Perspektive“ eine Sammlung von Texten zum bevorstehenden Reformationsgedenken 2017 herausgegeben. 
Mittwoch, 10.08.2016

Frauentreffen zum Thema "Geschlechtersensibel" in der Propstei Leipzig

Ob Fernsehen, Zeitung oder Internet: regelmĂ€ĂŸig findet man Debatten zum VerhĂ€ltnis von Frauen und MĂ€nnern. Was eine Frau ist oder ein Mann zu sein hat, wird zum Thema. Unter dem Titel „Geschlechtersensibel: Gender katholisch gelesen“ laden Diözesanrat und die Katholische Frauengemeinschaft am 3. September Frauen aller Generationen zu einem Frauentreffen in die Neue Propsteikirche in Leipzig ein. 
Mittwoch, 10.08.2016

Auf den Spuren Jonas ins Rudern gekommen

Viele Pfarreien im Bistum luden in den Sommerferien zur traditionellen Religiösen Kinderwoche (RKW) ein. Auch in der Pfarrei \"Heilige Familie\" in Falkenstein erlebten 71 Kinder und 31 Helfer spannende Tage, zu denen unter anderem eine Paddeltour auf der Mulde gehörte. 
Mittwoch, 10.08.2016

Spendengelder an Hochwasser-Geschädigte übergeben

Spenden in Höhe von 14.000 Euro ĂŒberbrachten der Dresdner Dompfarrer Norbert BĂŒchner und Pfarrer Ludger Kauder aus Crimmitschau Hochwasser-GeschĂ€digten in Bayern. Eine Notfallseelsorgerin stellte den Kontakt zu Betroffenen her. Dompfarrer BĂŒchner: \"FĂŒr mich war es fast eine Zeitreise - zurĂŒckversetzt in die Flut-Jahre 2002 und 2013. Selbiges Bild, Ă€hnliche ZustĂ€nde, vergleichbare Situationen.\"  
Montag, 08.08.2016

Stellenausschreibung: Dekanatsjugendreferent in Leipzig

Das Bistum Dresden-Meißen sucht zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt fĂŒr die kirchliche Jugendarbeit im Dekanat Leipzig eine Jugendreferentin / einen Jugendreferenten mit einem BeschĂ€ftigungsumfang von 100%. - Bewerbungsschluss ist am 30. August 2016. 
Montag, 08.08.2016

KinderTrauerTreff der Malteser und Laurentiusgemeinde in Dresden

Trauer – das ist fĂŒr Erwachsene und Kinder kein einfaches Thema. Über Trauer zu sprechen ist verbunden mit Schmerz und Hilfslosigkeit, mit Ängsten und Fragen. Beim KinderTrauerTreff erleben trauernde Kinder die Gemeinschaft von Menschen, die Ă€hnliche Erfahrungen gemacht haben wie sie selbst. Die nĂ€chsten Termine sind: 11. August, 08. September, 06. Oktober. 
Freitag, 05.08.2016

Im Interview: Jugendseelsorger Pfarrer Kochinka blickt auf den Weltjugendtag zurück

In Krakau ist am Sonntag der 31. Weltjugendtag zuende gegangen. Rund eineinhalb Millionen Menschen haben mit Papst Franziskus nahe Krakau die Heilige Messe gefeiert. Auch aus unserem Bistum haben daran ĂŒber 320 junge Menschen teilgenommen – darunter Bistums-Jugendseelsorger Pfarrer Ralph Kochinka. Wir haben mit ihm kurz nach Abschluss des Treffens ĂŒber seine EindrĂŒcke gesprochen. 
Montag, 01.08.2016

Impulse zum Jahr der Barmherzigkeit

Gefangensein ist eine belastende Erfahrung – auch außerhalb von GefĂ€ngnismauern. Gefangen in einer Sucht, in unheilvollen Beziehungen, in einer prekĂ€ren Arbeitssituation... 
Montag, 01.08.2016

Dominikaner in Leipzig feiern 800-jähriges Ordensjubiläum

Mit einer Reihe von Veranstaltungen begehen die Dominikaner des Klosters St. Albert sowie die Pfarrei St. Albert in Leipzig-Wahren (Georg-Schumann-Str. 336) zwischen dem 20. September und dem 15. November 2016 das 800-jĂ€hrige Bestehen des Ordens. 
Dienstag, 19.07.2016

142.046 Katholiken sind im Bistum Dresden-Meißen zu Hause

Einen leichten Anstieg ihrer Mitgliederzahl um 385 GlĂ€ubige hat die katholische Kirche im Bistum Dresden-Meißen im Jahr 2015 zu verzeichnen. Der sĂ€chsisch-ostthĂŒringischen Kirchenregion gehörten zum Jahresende 2015 insgesamt 142.046 (2014: 141.651) GlĂ€ubige an. 
Freitag, 15.07.2016

25 Jahre Kinderfußwallfahrt von Dresden nach Mariaschein in Tschechien

Auch in diesem Jahr hieß es fĂŒr 43 Kinder und Jugendliche mit ihren zwölf Gruppenbegleitern: „Ich bin dann mal weg“ – zur Kinderfußwallfahrt von Dresden nach Mariaschein in der Zeit vom 2. bis 8. Juli. Am Sonntag, 11. September, um 14.30 Uhr findet ein Gottesdienst zum JubilĂ€um 25 Jahre Kinderfußwallfahrt in St. Josef, Dresden-Pieschen, statt.  
Mittwoch, 13.07.2016

"Sprachlos vor dem WORT"

Zur Verabschiedung ihres langjĂ€hrigen Direktors P. Clemens Maaß SJ hatte die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen am 5. Juli zu einer Festakademie eingeladen. P. Dr. Andreas Knapp aus Leipzig hielt den Festvortrag zum Thema \"Sprachlos vor dem WORT. Möglichkeiten und Grenzen der Rede von Gott\". 
Mittwoch, 06.07.2016

Fotoschau: über 2.400 Kinder kamen zur Kinderwallfahrt nach Rosenthal

Es war ein großes, buntes, fröhliches Fest des Glaubens: zur Kinderwallfahrt nach Rosenthal kamen ĂŒber 2.400 Jungen und MĂ€dchen aus dem gesamten Bistum in die Oberlausitz. Sie pilgerten von den umliegenden Dörfern zur Wallfahrtskirche, feierten gemeinsam Gottesdienst, spielten, beteten, bastelten und sangen. Eine Andacht am Nachmittag schloss den Tag ab. 
Donnerstag, 30.06.2016

/DeinLauf2016 – laufend Gutes tun

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2014 – damals wurden 5000 € erlaufen – gibt es am 23. Oktober 2016 eine Neuauflage der Sozial-Aktion „DeinLauf“. Das Bistum Dresden-Meißen bietet an, soziales Engagement, sportlichen Ehrgeiz und Gemeinschaftserfahrung miteinander zu verbinden. 
Mittwoch, 15.06.2016

Vormerken: Bistumsjugendtag am 16./17. September 2016

Unter dem Motto „Vorfahrt Mensch – Barmherzigkeit im Alltag“ findet am 16. und 17. September der diesjĂ€hrige Bistumsjugendtag im Kloster Wechselburg statt. Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind eingeladen, miteinander zu beten, ins GesprĂ€ch zu kommen, sich ĂŒber Barmherzigkeit auszutauschen ... und einfach junge Kirche zu erleben. 
Montag, 13.06.2016

Flüchtlinge: wo und wie Kirche hilft

Ob UnterkĂŒnfte, Sprachkurse, Spiel- und Bastelangebote fĂŒr Kinder, Spendensammlungen oder Beratungs- und Dolmetscherhilfen: in vielen Bereichen engagieren sich Caritas, Pfarreien, Ordensgemeinschaften und Einrichtungen des Bistums fĂŒr FlĂŒchtlinge und Asylsuchende. Wir haben - ohne Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit - hier eine Übersicht ĂŒber unser Bistum zusammengestellt.  
Montag, 23.05.2016


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz