Die Stadt Leipzig

Die neue Propsteikirche
Die neue Leipziger Propsteikirche St. Trinitatis.  (Foto: R. Schäfer)

Von Chemnitz in Richtung Leipzig wird das Land flacher, die Mulde durchfließt es nach Norden und mündet erst in Sachsen-Anhalt in die Elbe. Leipzig ist seit 1409 Universitäts- und seit 1497 Messestadt. Dies und viele Buchverlage, polygraphische Industrie und die Deutsche Bücherei, angelegt als Nationalbibliothek, die infolge der deutschen Teilung nun in Frankfurt a. M. ihren Hauptsitz hat, bestimmten und bestimmen das geistige Klima dieser Halbmillionenstadt. Sie liegt an der Nordwestgrenze des Bistums und Sachsens.




RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz