Dresdner Orgelzyklus mit kontrastreichem Programm

am 2. Juni in der Kathedrale

Silbermannorgel

Dresden, 01.06.2010 (KPI): Am Mittwoch, dem 2. Juni, findet in der Kathedrale die nächste Geistliche Orgelmusik im Rahmen des Dresdner Orgelzyklus statt. Martin Strohhäcker, Professor an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden, spielt ein kontrastreiches Programm mit Werken barocker und romantischer Komponisten, darunter Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach sowie Kompositionen von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms und August Gottfried Ritter (Sonate e-moll).

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, an der Abendkasse wird ein Unkostenbeitrag von 5 Euro erhoben.



RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz