Alojs Andritzki -
Feier der Seligsprechung am 13. Juni 2011



Alojs Andritzki
wurde am 2. Juli 1914 in Radibor geboren, wurde nach seinem Theologiestudium zum Priester geweiht (1939 in Bautzen) und starb am 3. Februar 1943 im Konzentrationslager Dachau. Am 13. Juni 2011 wird er in Dresden seliggesprochen. Mehr Informationen zu seinem Leben finden Sie hier.

Ab dem 20. Januar 2011 wurde eine Installation gezeigt, die sich mit dem Martyrium von Alojs Andritzki befasst. Der Kunstfilm, konzipiert und erstellt von Sonja Toepfer (Wiesbaden), sollte als Wanderinstallation auf die Seligsprechung neugierig machen.

Am 5. Februar 2011 wurden die Urnen der 1942/43 in Dachau umgekommenen Priester Alojs Andritzki, Aloys Scholze und Bernhard Wensch in einer feierlichen Prozession vom Alten Katholischen Friedhof in die Dresdner Kathedrale übertragen. Hier geht es zum Bericht und zu Fotos von diesem Ereignis.


Verschiedene Materialien - Anregungen für Jugendstunden und eine Rosenkranzandacht, Hinweise zu einem Schülerwettbewerb sowie die Logos zum Herunterladen - sollten helfen, sich auf die Seligsprechung vorzubereiten.


Dokumentation

- Wortlaut des Apostolischen Schreibens zur Seligsprechung

- Predigt von Bischof Reinelt zur Feier der Seligsprechung Alojs Andritzkis

- "Wir sind selig!" - Bericht von der Seligsprechungsfeier

- Fotoschau von der Seligsprechungsfeier


- Bistumsjugend feiert Seligsprechung

- Wallfahrt, Andritzki-Theater, Seligsprechung: Fotoschau der Jugend

- Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich würdigt Alojs Andritzki

- Predigt von Prälat Hermann Scheipers und Gebet von Bischof Joachim Reinelt in der Andacht am 13. Juni 2011, 15 Uhr in der Kathedrale


Oberschueler

Alojs Andritzki als Oberschüler (1925)


junger Alojs Andritzki

... und auf einem Foto aus dem Jahr 1934


Eltern und Geschwister

Alojs Andritzkis Eltern, seine beiden Schwestern und zwei seiner drei Brüder am Tag seiner Beerdigung (15.4.1943)


Für Alojs Andritzki:

Baum
in den Stürmen der Zeit
Auch wenn
die Blätter fallen:
      du stehst fest.

Kompass
in den Wüsten der Welt
Auch wenn
die Wege verworren:
      du zeigst das Ziel.

Fels
in der Brandung des Meeres
Auch wenn
die Wogen sich türmen:
       du hältst es aus.

Mensch
in der Nacht des Leidens
Auch unter
Drangsal und Schmerzen:
       du bleibst dir treu.

Zeuge Christi
in Fesseln
Auch in Schwachheit und Tod:
       du bleibst doch stark.

Klemens Ullmann



Kapelle Dachau

Die Todesangst-Christi-Kapelle auf dem Gelände des ehem. Konzentrationslagers Dachau





Weiterführende Informationen über Alojs Andritzki

Hrsg. vom Cyrill-Methodius-Verein e.V., Bautzen.
auf deutsch, sorbisch und polnisch:
www.andricki.de

Hrsg. von der Pfarrei Maria Rosenkranzkönigin, Radibor.
auf deutsch:
www.kaplan-andritzki.de

auf sorbisch:
www.kaplan-andricki.de



RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz