Gospel Train

Dresden - Gospel in Tradition


Der Train beim Festkonzert "Over in the Gloryland" im St. Bennogymnasium Dresden

Wir sind Hobby-Musiker im Alter zwischen 20 und 65 Jahren und stehen in der Tradition des legendären Gospeltrains des Bistums aus den 60 / 70 Jahren. Vorwiegend spielen wir die alten Big-Band-Arrangements. Hauptsächlich von Wolfgang Meyer und Walter Hartmann aus den 60/70ern, die wir wieder aufgewärmt haben. Außerdem versuchen wir uns an einigen Jazz-Standards. Das Ganze geht auf eine Initiative von Msgr. Dieter Grande zu dessen 70. Geburtstag im Jahr 2000 zurück. Wir haben im November 2003 unser erstes Konzert im Rahmen der Musikreihe des Kathedralforums gespielt - mit ganz gutem Erfolg. Diesen Schub nutzen wir und so suchen wir Auftrittsmöglichkeiten als Konzert oder zur Gottesdienstgestaltung. Speziell die Konzerte bieten eine gute Möglichkeit, die Geschichte von Gospel und Junger Musik im Bistum in den 60er bis 80er Jahren zu verdeutlichen. Auf lange Sicht wäre es schön, das Programm bis zur heutigen Zeit zu vervollständigen. Dafür suchen wir Hilfe in Form von passenden Arrangements/Noten. Wichtig wäre auch Hilfe bei der musikalischen Leitung der Proben sowie die Verstärkung durch SolosängerInnen, vielleicht sogar Chor. Denkbar ist, die Band personell weiter auszubauen.

Matthias Lemmer

Tel. 03 51 - 4 84 47 77, Fax -778
Bistum-DD.HdK@t-online.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz