Kirchenmusikalische Termine Übersicht

Im Jahr 1548 gründete Kurfürst Moritz die Hofkapelle zu Dresden.
Daraus entfaltete sich im Laufe der Jahrhunderte auch die berühmt
gewordene Dresdner Hofkirchenmusik, die bis heute in der Kathedrale
gepflegt wird. Auch die 1708 von August dem Starken gegründeten
Dresdner Kapellknaben stehen in dieser Tradition. Eine wesentliche Aufgabe
in der Pflege der Kirchenmusik an der Kathedrale erfüllt
in besonderer Weise die Silbermannorgel.

* Die Dresdner Kapellknaben singen in der Regel
   in den Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen, 10:30 Uhr.
   Das aktuelle Programm der Kapellknaben

* An großen kirchlichen Feiertagen gestalten die Kapellknaben
   gemeinsam mit dem Kathedralchor und Mitgliedern
   der Sächsischen Staatskapelle den Gottesdienst um 10:30 Uhr.

* Die Silbermannorgel können Sie
   außer in den sonntäglichen Gottesdiensten hören:

*Dresdner Orgelzyklus (abwechselnd mit
  Frauenkirche und Kreuzkirche): Mittwoch, 20 Uhr

*bei Vespergottesdiensten anlässlich besonderer Feste im Kirchenjahr:
  Samstag, 16:00 Uhr


Verantwortlich für die Kirchenmusik an der Dresdner Kathedrale:
Domkapellmeister KMD Matthias Liebich und Domorganist Johannes Trümpler



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz