Jarogniew Wojciechowski


Jarogniew Wojciechowski



( * Posen, 05.11.1922; Dresden 24.08.1942)

"(...) bringe in jedem Moment Deines Lebens Deine Gefühle nur Jesus und Maria dar, denn bei ihnen findest Du Heilung (...)"
Jarogniew Wojciechowski ist in Poznan geboren. Das Familienleben war lange Zeit von traumatischen Situationen aufgrund der Alkoholsucht des Vaters geprägt, die mit seinem Weggang aus der Familie endete. Jarogniew war gezwungen, die Schule zu wechseln und blieb unter der Obhut der älteren Schwester. In dieser Situation fand er Unterstützung im salesianischen Oratorium. Mit Begeisterung nahm er am religiösen Leben und an den Aktivitäten des Oratoriums teil (Ausflüge, Lieder auf dem Klavier), empfing jeden Tag die Kommunion und Lebensführung aus. In seinem Abschiedsbrief schreibt er an seine Schwester:
"(...) Du bleibst auf dieser Erde nicht allein. Ich und Mutti sind immer bei Dir. Um eines bitte ich Dich, bringe in jedem Moment Deines Lebens Deine Gefühle nur Jesus und Maria dar, denn bei ihnen findest Du Heilung. Überschätze die Menschen nicht zu sehr, weder im Guten noch im Schlechten. Denke nur, was das für ein Glück ist: ich gehe vereint mit Jesus durch die Heilige Kommunion. Bei dieser meiner letzten heiligen Kommunion denke ich an Dich und opfere sie für Dich und mich mit der Hoffnung, daß unsere ganze Familie, ohne Ausnahme dort Oben glücklich sein wird (...) Ich gehe schon und warte dort im Himmel mit der liebsten Mutti. Verzeih, ich kann nicht mehr schreiben."



Die Märtyrer vom Münchner Platz

link



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz