pastoraler Schwerpunkt "Schöpfung"

"... DASS LEBEN AUFBLÜHT"

Die Bundesgartenschau in Gera bietet die Gelegenheit, in diesem Jahr schwer-punktmäßig auf unseren Umgang mit der Schöpfung zu blicken. Als Christen wollen wir dies nicht vorrangig wie Umweltschützer tun, obwohl gerade wir in besonderem Maße herausgefordert sein müssten. Vielmehr soll die Glaubensdimension in das Zentrum unseres Nachsinnens gestellt werden. Wie gehen wir mit Gottes guter Schöpfung - wie wir in der großen Schöpfungsgeschichte nachlesen können - um?

Mit allen Sinnen und diversen gestalteten Tagen können wir sie auf der Bundes-gartenschau erleben - so auch am 10. Juni 2007 zu einem Tag der Weltkirche auf der BuGa.






Für die Gemeinden besteht das Angebot, auch thematische Abende und Gesprächsrunden zu organisieren.

Dazu zwei Themenvorschläge:

„Unsere Schwester, die Mutter Erde“
     Aspekte einer Spiritualität der Schöpfung
     Dr. Bernhard Dittrich

Der Christ und die Schöpfung Gottes
     Hat das Christentum in der Genesis die Basis zur Umweltzerstörung gelegt,      während andere Religionen sie heiligen?
     Ulrich Clausen

Kontakt: Bischöfliches Ordinariat
                Abteilung Pastoral
                Tel.: 0351/3364-701
                Email: pastoral@ordinariat-dresden.de


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz