pastoraler Schwerpunkt Taufe

Handreichung zum Thema Taufe

1. Theologie der Taufe
Am Beginn der Handreichung stehen einige grundsätzliche Gedanken zur Theologie der Taufe. Sie können helfen, dieses Sakrament, das am Beginn eines Christenlebens steht, von vier wichtigen Gesichtspunkten aus zu beleuchten. Alle übrigen Beiträge dieser Handreichung können auch vor diesem Hintergrund gelesen werden.

Dr. Bernhard Dittrich

Den vollständigen Text können Sie hier als pdf-Datei (15kB) herunterladen.


2. Betrachtungen zu Elementen der Tauffeier
Die nachfolgenden Gedanken, Texte und Betrachtungen befassen sich mit einzelnen Elementen der Tauffeier und versuchen, deren Bedeutungsgehalt zu erhellen und zu vertiefen. Da die Tauffeier sehr reich an Zeichenhandlungen ist, werden im Folgenden vor allem kleinere und unscheinbarere Elemente der Taufliturgie in den Blick genommen.

Pfarrer Gregor Giele

Die Elemente der Tauffeier können Sie hier als pdf-Datei (132kB) herunterladen.


3. Katechumenale Feiern
Die unterschiedlichen katechumenalen Feiern, die etwa für einen Zeitraum von sechs Wochen vor der Taufe vorgesehen sind, spielen im Bewusstsein unserer Gemeinden eine eher untergeordnete Rolle. Hier soll der Versuch gemacht werden, die katechumenalen Feiern für die eigene Besinnung aufzuschließen. Die Leitfrage könnte deshalb sein: Was bedeutet es für mich, dass ich getauft bin? Die Gedanken zu den katechumenalen Feiern sind geeignet als Element für einen Bußgottesdienst oder für Glaubensseminare, die sich mit der Taufe bzw. dem Leben des Christen beschäftigen.

Dr. Bernhard Dittrich

Die Gedanken zu den katechumenalen Feiern können Sie hier als pdf-Datei (33kB) herunterladen.
Eine Betrachtung zum Vater unser (1,1MB)


4. Eine Hausandacht zur Tauferinnerung
In der Familie spielen neben dem Geburtstag und ggf. dem Namenstag die übrigen individuellen Erinnerungsfeiern im Wesentlichen keine Rolle (mehr). Dabei kann die Erinnerung an die eigene Taufe zu Hause nicht nur für die Kinder ein wichtiges Ereignis und eine schöne (regelmäßige) Feier werden.
Einen Vorschlag dazu bietet diese „Tauferinnerungsfeier“.

Dr. Johannes Hintzen

Diese Arbeitshilfe zur häuslichen Feier können Sie hier als pdf-Datei (293kB) herunterladen.


5. Jugendstunde zur Taufe
Das Christsein beginnt mit einem Bad, dem Bad der Taufe. Dieses Bad ist äußeres Zeichen einer inneren Erneuerung. Doch was passiert dabei und was hat dies für Folgen? Wie lange halten die Frische und der Elan an, wenn man als Kind schon getauft wurde?
Die nachfolgende Jugendgruppenstunde bearbeitet mit Hilfe eines Ausschnitts aus dem Film „Matrix“ die Taufe, den Taufvorgang und die für jeden Täufling interessanten Fragestellungen.

Holger Rehländer, Jadwiga Nuck

Eine Arbeitshilfe für die Gestaltung einer Jugendstunde können Sie hier als pdf-Datei (518kB) herunterladen.
Bildmaterial zur Jugendstunde (1,5MB)

6. Ein Kindersamstag zur Taufe
Kinder wachsen im Glauben durch das Hören. Sie sind darauf angewiesen, dass ihnen jemand vom Glauben erzählt. Kinder und Erwachsenen sollen am diesem Tag dem Geschenk „Öffne dich für Jesu Botschaft – Effata!“ wieder neu auf die Spur kommen.
Mit den Vorschlägen für drei altersdifferenzierte Gruppen und für Erwachsene kann der Tag in der Gemeinde auch als Familientag gestaltet werden.

Regina Schulze

Die Vorschläge für den Kindersamstag bzw. Familientag können Sie hier als pdf-Datei (48kB) herunterladen.


7. Die Taufe in der Bibel
Am Beginn steht eine kurze Einführung in das Bibel-Teilen. Sie soll die Methode der 7 Schritte kurz vorstellen und erklären. Weiterhin sind eine Auswahl von Textstellen angeführt, die das Thema Taufe in der Bibel aufgreifen. Vervollständigt wird dieser Teil mit einer Vorlage für den Ablauf des Bibel-Teilens.
Ulrich Clausen

Die vollständige Anleitung können Sie hier als pdf-Datei (59kB) herunterladen


8. Anregungen für eine Taufausstellung

Barbara Köhler

Vorschläge für eine, in der Pfarrei zu organisierende Ausstellung zur Taufe
können Sie hier als pdf-Datei (24kB) herunterladen


9. Vier Predigtskizzen zum Thema Taufe
von Dompfarrer Klemens Ullmann können Sie hier als pdf-Datei (43kB) herunterladen


10. Literatur zum Taufgedächtnisgottesdienst
Literaturhinweise können Sie hier als pdf-Datei (22kB) herunterladen

Anfragen sind zu richten an:

Bischöfliches Ordinariat
Abteilung Pastoral
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden

E-Mail: Pastoral@Ordinariat-Dresden.de

Hinweis:
Die gesamte Handreichung ist als CD in allen Pfarreien des Bistums vorhanden.

Titelbild: „Taufe“, Erzbischöfliches Ordinariat München, 2003


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz