Exerzitien - Was ist das eigentlich?

Exerzitien - ein Übungsweg

Exerzitien als Intensivzeit der Einkehr zu sich selbst gehören seit vielen Jahrhunderten zur christlichen Spiritualität. Sie sind ein Weg der geistlichen Erneuerung und dienen dazu, die Beziehung des Menschen zu seinem Schöpfer zu vertiefen. Viele Elemente der Exerzitien sind bereits in der frühen Kirche bekannt.

Der heilige Ignatius von Loyola (1491 – 1556, Gründer des Jesuitenordens) gab den Exerzitien eine besondere Prägung. Er geht davon aus, dass jeder Mensch seinen ganz eigenen Weg zu Gott geht und dabei von IHM geführt wird – Schritt für Schritt. - Aus eigener Erfahrung entdeckt Ignatius, wie mühselig es sein kann, den nächsten Schritt zu wagen. Er erlebt aber auch das Glück, wenn nach langem Suchen der Weg wieder „begehbar“ ist. Ignatius kennt sich gut aus im Auf und Ab des Lebens. Auf manchen Abwegen hat er Umkehr gewagt und über Umwege seinen Weg gefunden. Ausschau halten und sich ausrichten nach dem, der von sich sagt: „ICH BIN DER WEG“ wurde zu einer der wichtigsten Übungen im Leben des Heiligen. Seine Erfahrungen teilt er bis heute all denen mit, die sich auf diese Weise Orientierung für ihr Leben erhoffen.


Dazu braucht es:

 Zeiten des Stillwerdens und der Reflektion,

 Zeiten des Gebetes in verschiedenen Formen,

 Zeiten zur Entspannung des Leibes und der Seele.

Erfahrene und speziell ausgebildete Priester und Laien - Frauen und Männer - begleiten die Teilnehmer dabei. Sie haben die Perspektive der Exerzitien im Blick, die Bernhard von Clairvaux wie folgt beschreibt:

„Du, Mensch, du brauchst keine Meere zu überqueren, keine Wolken zu durchdringen oder die Alpen zu überschreiten. Du brauchst keinen weiten Weg zu machen, sage ich.
Geh deinem Gott entgegen bis zu dir selbst...“

Exerzitien wollen eine Hilfe auf der Reise zur eigenen Mitte sein und eine Tür zur Gotteserfahrung öffnen; einer Erfahrung, die mich selbst und andere in der Barmherzigkeit Gottes geborgen weiß.



Nähere Informationen und aktuelle Kursprogramme erhalten Sie:

Haus HohenEichen, Exerzitienhaus, Dresdner Str. 73, 01326 Dresden, Tel. 0351 / 261 640
E-Mail: info@haus-hoheneichen.de
Homepage von Haus HohenEichen

Exerzitienwerk des Bistums Dresden-Meißen, Käthe-Kollwitz-Ufer 84, 01309 Dresden,
Tel. 0351 / 3364 701
E-Mail: pastoral@ordinariat-dresden.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz