Einblicke

Verklärung des Herrn (06. August)

Manche Situationen eröffnen uns ganz neue Einblicke.
Man meint, sich mit Menschen oder Dingen auszukennen, doch dann sieht man diese auf einmal in einem völlig neuen Licht.

Auch Petrus, Jakobus und Johannes, die mit Jesus auf einen Berg steigen, bekommen neue Einblicke. Denn da oben wird Jesus vor ihren Augen verwandelt: „Sein Gesicht leuchtete wie die Sonne, und seine Kleider wurden blendend weiß wie das Licht.“ (Mt 17,2)

Das, was der Evangelist Matthäus berichtet, nennen wir auch „Verklärung“.
Dieser Begriff hat etwas mit „klar“ und „klären“ zu tun.

Für die Apostel klärt sich, dass Jesus weit mehr als nur ein Wanderprediger, Heiler oder Wundertäter ist. Dieses Ereignis macht ihnen klar: Sie haben es mit dem Sohn Gottes zu tun. Fortan sehen sie ihn mit ganz anderen Augen.

Ich wünsche uns allen offene Augen, Sinne und Herzen für solche Erfahrungen der besonderen Nähe Gottes, damit auch wir neue und bis dahin vielleicht ungeahnte Einblicke bekommen können. Denn diese bereichern nicht nur unser Leben, sondern verweisen auf die wunderbare Zukunft, die wir einmal erwarten dürfen, und auf den, der sie uns schenken möchte.

Seien Sie und Ihre Familien gesegnet!


Ihr Pfarrer Markus Böhme

Pfarrer der Pfarreien Heilige Familie & St. Franziskus in Zwickau



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz