Entscheidungskriterium Kreuz

22. Sonntag im Jahreskreis - Lesejahr A

Das Kreuz entscheidet über die Zukunft.
Damit ist nicht nur das Kreuz gemeint, das wir in drei Wochen bei der Bundestagswahl machen werden. Dieses Kreuz gilt nur für vier Jahre.

Jesus Kreuz hingegen hat Geltung für die Ewigkeit. Und er selbst macht immer wieder deutlich, dass das Kreuz untrennbar zu seiner Sendung gehört.
Denn es ist Ausdruck der sich bis zum letzten verschenkenden Liebe Gottes.

Christsein ohne Kreuz ist undenkbar. Das Kreuz erinnert uns an die unverbrüchliche Hoffnung, die uns durch den Tod und die Auferstehung Jesu geschenkt ist.

Nicht in den Angeboten dieser Welt lässt sich dauerhaftes Glück finden. Nur durch das Kreuz gelangen wir zum wahren Leben, zum ewigen Glück, ja zu Gott.

Das sollten wir nicht vergessen, gerade dann, wenn uns die Last unseres Kreuzes, das uns gelegentlich aufgebürdet wird, gewaltig zu schaffen macht.

Was für die Bundestagswahl in drei Wochen gilt, das gilt v.a. für unser Leben als Christen: das Kreuz entscheidet über unsere Zukunft.


In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete Zeit!

Ihr Pfarrer Markus Böhme

Pfarrer der Pfarreien Heilige Familie & St. Franziskus in Zwickau



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz