Weg und Ziel

5. Sonntag der Osterzeit - Lesejahr A

„Ist das der richtige Weg?“
Diese Frage beschäftigt viele Menschen, nicht nur, wenn sie in fremden Regionen unterwegs sind. Es ist auch und vor allem die Frage nach dem richtigen Lebensweg, den es in der Fülle von Angeboten und Möglichkeiten zu finden gilt. Letztlich steht dahinter die alles entscheidende Frage: Welches ist der richtige Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben?

Wenn Jesus seinen Freunden sagt: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben“ (Joh 14,6), gibt er ihnen damit zu verstehen: Wer mir vertraut und sein Leben an mir ausrichtet, der ist auf dem richtigen Weg. Denn dieser Weg ermöglicht gelingendes Leben und weist eine Perspektive in die Zukunft.

Wer also mehr vom Leben erwartet und sich nicht mit dem, was selbst erreichbar und machbar ist, zufrieden geben will, ist herzlich eingeladen, diesem Jesus zu glauben.

Denn er und nur er ist der Garant dafür, dass wir auch wirklich ans Ziel gelangen.


Ich wünsche allen eine gesegnete Zeit!

Ihr Pfarrer Markus Böhme

Pfarrer der Pfarreien Heilige Familie & St. Franziskus in Zwickau



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz