Stellenausschreibung: Hauswirtschafter/in für Winfriedhaus gesucht

Bewerbungsschluss 19.09.2017

BistumswappenDas Bistum Dresden-Meißen sucht für das Winfriedhaus in Dippoldiswalde, OT Naundorf ab sofort

eine Hauswirtschafterin / einen Hauswirtschafter

mit einem Beschäftigungsumfang von 65%.

Die Anstellung ist zunächst zweckbefristet im Zuge einer Krankheitsvertretung.

Das Winfriedhaus ist die Jugendbildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen. Schwerpunkt der Arbeit ist die Durchführung von Bildungsveranstaltungen für Jugend- und Kindergruppen, Kinderfreizeiten, Orientierungstagen für Schüler und von Wochen- und  Wochenendseminaren. Es verfügt über 72 Betten, verschiedene Seminarräume und eine Kapelle. Alle Mahlzeiten werden vor Ort zubereitet. Mitarbeiterverpflegung wird angeboten.

Ihre Aufgaben
•    eigenständige Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten sowie deren Ausgabe
•    Warenannahme und Lagerhaltung, Überprüfung des MHD, Dokumentation
•    Mitverantwortung für die Einhaltung relevanter Gesetze, Verordnungen und der Hygiene, Umsetzung und Einhaltung des HACCP Konzeptes
•    Reinigung und Vorbereitung der Gästezimmer für den Neubezug
•    regelmäßige systematische Reinigung der Küche sowie aller Räume des Hauses
•    Pflege von Zimmerpflanzen, Textil- und Wäschepflege
•    Schicht- und Wochenenddienste

Ihr Profil
•    eine Ausbildung als Hauswirtschafterin / Hauswirtschafter o.ä.
•    mehrjähriger Erfahrung, vorzugsweise in der Gemeinschaftsverpflegung
•    Dienstleistungs- und Serviceorientierung
•    Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
•    Teamgeist und Engagement
•    eine selbstständigen und zuverlässigen Arbeitsweise

Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche im Sinne der Grundordnung des kirchlichen Dienstes.

Wir bieten Ihnen
•    eine verantwortungsvolle vielseitige Aufgabe
•    eine Tätigkeit in einem vielfältigen Team und eine lebendige Hausgemeinschaft
•    Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Dienstvertragsverordnung des Bistums Dresden-Meißen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen Herr Reinhardt unter Tel: 035052 2330 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 19.09.2017 gerne per E-Mail als PDF (möglichst eine Datei bis max. 5 MB) an:

Bischöfliches Ordinariat
Abteilung Personalverwaltung
Frau Schulz
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden
Email: bewerbung@ordinariat-dresden.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz