Stellenausschreibung: Mitarbeiter(in) im Diözesanarchiv

Bewerbungsschluss: 20. Juni

Wappen Bistum Dresden-Meißen

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Diözesanarchiv in Bautzen zum 15. August oder
01. September 2017

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter
im Archivdienst

mit einem Beschäftigungsumfang von
35 Stunden pro Woche.

Diese Projektstelle ist befristet auf zwei Jahre. Der Arbeitsort ist Bautzen.


Ihre Aufgaben

  • Übernahmemanagement von Akten aus der Registratur des Ordinariats in Dresden
  • Abgleich mit vorhandenen Aktenbeständen und Entwicklung einer eigenen Bestandssystematik
  • Ordnungs- und Verzeichnungsarbeiten im Diözesanarchiv
  • Verzeichnung in der Datenbank

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Archivwissenschaft (FH) o.ä. vergleichbare, einschlägige Qualifikation im gehobenen Dienst
  • selbständige, systematische und strukturierte Arbeitsweise
  • kooperative Fähigkeiten
  • hohes Konzentrationsvermögen
  • fundierte EDV-Kenntnisse

Sie identifizieren sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche im Sinne der Grundordnung des kirchlichen Dienstes.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle Aufgabe
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Dienstvertragsverordnung des Bistums Dresden-Meißen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen Frau Dr. Mitzscherlich unter Tel: 03591–351950 gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien sowie schriftlicher kirchlicher Referenz senden Sie bitte bis zum 20. Juni 2017 gerne per E-Mail als PDF (möglichst eine Datei bis max. 5 MB) an:

Bischöfliches Ordinariat
Abteilung Personalverwaltung
Frau Schulz
Käthe-Kollwitz-Ufer 84
01309 Dresden
E-Mail: bewerbung@ordinariat-dresden.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz